Systemanforderungen : Bei Evolve dürfen CPU und Grafikkarte alt sein

, 68 Kommentare
Systemanforderungen: Bei Evolve dürfen CPU und Grafikkarte alt sein

Turtle Rocks asymmetrischer Koop-Shooter Evolve nähert sich der Fertigstellung. Nun haben die Entwickler die finalen Systemanforderungen veröffentlicht. Entgegen dem derzeitigen Trend setzt der Titel weder Quadcore-Prozessoren noch leistungsstarke Grafikhardware voraus.

Minimal nennt das Studio für den auf der Cry Engine basierenden Shooter lediglich einen betagten Zweikern-Prozessor. Benötigt wird demnach ein AMD Athlon X2 6400+ oder ein Intel der Core-2-Duo-Serie, dem vier Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Auch bei der Grafikkarte darf es sich mit Radeon HD 5770 oder GeForce GTX 560 um ein älteres Modell handeln. Optimal soll bereits ein Core i7-920 sein, als Gegenstück von AMD nennt Turtle Rock den A8-3870K mit vier Kernen. Als Grafikkarte empfiehlt das Studio eine Radeon R9 280 oder eine GeForce GTX 670. In jedem Fall Pflicht ist ein 64-Bit-Betriebssystem. Gegenüber der für die Alpha des Spiels benötigten Hardware fallen die Änderungen damit minmal aus.

Grafikeinstellungen der PC-Version
Grafikeinstellungen der PC-Version

Trotz der moderaten Systemanforderungen wird Evolve auch Besitzern potenter Hardware mittels UHD-Auflösungen Optionen zum Einsatz überschüssiger Rechenleistung bieten. An der Implementierung von SLI arbeiten die Entwickler jedoch noch; auf Nvidia-Grafikkarten basierende Multi-GPU-Systeme werden zunächst keinen Vorteil aus ihrer zusätzlichen Rohleistung ziehen können. Hinsichtlich der Unterstützung von AMDs Crossfire-Technologie äußerte sich Turtle Rock nicht.

Evolve wird am 10. Februar 2015 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen.

Evolve Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows 7 64 Bit)
Prozessor AMD Athlon X2 6400+
Core 2 Duo E6600
AMD A8-3870K
Core i7-920
Arbeitsspeicher 4 GB 6 GB
Grafikkarte AMD Radeon HD 5770
Nvidia GeForce GTX 560
AMD Radeon R9 280
Nvidia GeForce GTX 670
HDD 50 GB