Apple Watch : Apple lädt zum 9. März nach San Francisco

, 49 Kommentare
Apple Watch: Apple lädt zum 9. März nach San Francisco
Bild: Apple

Apple hat Medienvertreter für den 9. März nach San Francisco geladen. Die abschließende Vorstellung der Apple Watch gilt als wahrscheinlich. Apples erste Smartwatch soll in den USA im April auf den Markt kommen. Für andere Länder ist lediglich von diesem Jahr die Rede.

Apple hatte die Watch zur Präsentation des iPhone 6 (Plus) im September 2014 erstmals gezeigt, ohne alle Details zu Technik oder Funktionsumfang preiszugeben. Mit 350 US-Dollar wurde nur für die günstigste Variante ein Preis genannt.

Um den Preis für die teureren Varianten, die teilweise vergoldet sind, die Akkulaufzeit und weitere technische Eckdaten rankten sich zuletzt wiederholt Gerüchte. Die Akkulaufzeit soll mit knapp einem Tag einer der wesentlichen Gründe für die lange Entwicklungszeit gewesen sein.

Apple lädt zum 9. März ein
Apple lädt zum 9. März ein (Bild: Apple)

Apple könnte die Veranstaltung auch für die Vorstellung neuer MacBooks nutzen, Gerüchte um eine Neuauflage des MacBook Air mit hochauflösendem Bildschirm reißen nicht ab. Zuletzt hatten sich allerdings Hinweise verdichtet, dass die nächste Überarbeitung lediglich neue Prozessoren umfassen wird und still erfolgen soll. Apple wird die Veranstaltung live übertragen.