5/5 CM Storm Novatouch im Test : Mit Topre zwischen Rubberdome und Mechanik

, 196 Kommentare

Fazit

Wenig Ausstattung, 180 Euro, Layout und Gehäuse mit Verbesserungspotential: Stehen solche Merkmale bei der Suche im Tastatursegment im Vordergrund, liegt CM Storms NovaTouch schnell am Boden. Was die Tastatur dennoch im Rennen hält, ist die ungewöhnliche und überaus seltene Tastentechnik, die mit Kreuzaufnahmen sinnvoll aufgewertet wurde. Die NovaTouch bereichert das Angebot an Tastentechnik mit den bislang schwer erhältlichen Topre-Tastern, die mit Fug und Recht als „Edel-Rubberdomes“ bezeichnet werden. Die Kombination von ausgeprägter Taktilität und einfacher Betätigung erweitert das verfügbare Spektrum um eine weitere Facette.

Nominell ist die NovaTouch sogar günstiger als die direkt von Topre verkauften Produkte, jedoch hinsichtlich der Tastenkappen einfacher ausgestattet. Es sind die Öffnung des Zubehörmarktes und der kompakte Formfaktor, die sich CM Storm neben der Exklusivität der Technik bezahlen lässt. Dem gegenüber stehen eine der Preisklasse nicht mehr ganz angemessene Beschichtung des Gehäuses und das Layout, das derselbe Hersteller bereits besser umsetzen konnte; von der nach wie vor unsinnigen Anbringung des USB-Anschlusses ganz zu schweigen.

Ob die NovaTouch am Ende des Tages ihren hohen Preis wert ist, definiert sich also primär über die hochwertigen Taster: Hier kommt es auf die individuelle Beurteilung ihrer Eigenheiten durch den Nutzer und damit die Wertschätzung für den seltenen Unterbau selbst an. Gerade für Vielnutzer liegt in dieser einzigartigen Abstimmung der Reiz der Tastatur verborgen.

CM Storm Novatouch

Alternativen mit gleicher Tastentechnik werden vor allem von Topre selbst in verschiedenen Formaten angeboten, wobei hier über EU-Händler zu Importen gegriffen werden muss. Geht es vorrangig um Ausstattung, punktet die Rapid-I mit besserem Layout und mehr Ausstattung zum halben Preis.

Cooler Master Novatouch TKL
Produktgruppe Tastaturen, 14.02.2015
  • GehäuseO
  • Tasten & Beschriftung+
  • Layout+
  • Ausstattung & Extras+
  • Softwaren/a
  • Hochwertige, seltene Tastentechnik
  • Stempel mit Kreuzaufnahmen
  • Sinnvoller Lieferumfang
  • N-Key-Rollover
  • Zusatzfunktionen nicht optimal erreichbar
  • Soft-Touch-Oberfläche
  • USB-Anschluss schließt mit Gehäuse ab
  • Gewinkeltes USB-Kabel erschwert Führung

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.