Intel SSD 750 Series : SSD-730-Nachfolger mit 1,2 TB und PCIe 3.0 gelistet

, 33 Kommentare
Intel SSD 750 Series: SSD-730-Nachfolger mit 1,2 TB und PCIe 3.0 gelistet
Bild: Intel

Um Intel-SSDs für den Verbrauchermarkt ist es in den vergangenen Jahren sehr ruhig geworden. Neue Modelle waren Mangelware und die lange erwartete 750-Serie verpasste 2014. Doch jetzt mehren sich die Hinweise auf eine baldige Markteinführung des neuen Flaggschiffs: Die SSD 750 Series taucht bei ersten Händlern auf.

Konkret listen drei österreichische Shops ein Modell mit 1,2 Terabyte und PCI Express 3.0. Die Preise liegen bei über 1.100 Euro. Zwar ergibt die Suche im Preisvergleich nach „Intel SSD 750“ weitere Treffer, jedoch fehlen entweder Händlereinträge oder die Angaben sind schlicht fehlerhaft, wie im Falle der vermeintlichen SATA-Variante, die sich in den Beschreibungen der Händler als SSD 535 entpuppt.

Die ursprünglich für das vierte Quartal 2014 erwartete 750-Serie mit dem Codenamen August Ridge soll in die Fußstapfen der 730-Serie treten. Inzwischen fast ein Jahr alte Hinweise nannten verschiedene Formate und Kapazitäten. Eine PCIe-3.0-Steckkarte mit 1,2 Terabyte, wie sie nun im Handel auftauchte, war jedoch nicht darunter. BA-Computer nennt als voraussichtlichen Liefertermin den 24. Februar 2015. Demnach wäre noch in diesem Monat mit einer Ankündigung seitens Intel zu rechnen.

Auf einer Liste des University of New Hampshire Interoperability Lab (UNH-IOL) war die 750 Series von Intel vor knapp zwei Wochen aufgetaucht. Der Eintrag bestätigte eine Unterstützung des neuen Schnittstellenprotokolls NVMe.