Microsoft : Übernahme der Kalender-App Sunrise

, 18 Kommentare
Microsoft: Übernahme der Kalender-App Sunrise
Bild: Sunrise

Mit Sunrise übernimmt Microsoft ein junges Startup-Unternehmen, das eine Kalender-App für Android, iOS und Mac anbietet. Den Zukauf lässt sich der Konzern 100 Millionen US-Dollar kosten und erweitert die Möglichkeiten von Microsoft im mobilen Segment.

Die Kalender-App Sunrise steht als Programm für die Betriebssysteme Android, iOS und Mac OS X zur Verfügung, darüber hinaus kann der Dienst auch als Webanwendung genutzt werden. Die App ist kompatibel mit Google Calendar, iCloud und Microsoft Exchange. Sunrise konnte seit der Gründung 2012 bereits 8,2 Millionen US-Dollar an Risikokapitel erwirtschaften. Die Redmonder sind laut TechCrunch vor allem an einem Austausch des Wissens interessiert, die Anwendung soll aber als eigenständige App weiter fortgeführt werden.

Für Microsoft ist es nicht der erste Kauf aus dem Bereich der mobilen Anwendungen. So hatte das Unternehmen Ende des letzten Jahres Acompli übernommen und die E-Mail-Anwendung mittlerweile unter dem Namen Outlook Mobile für Android und iOS eingeführt. Bei der Vorstellung der umbenannten Anwendung betonte Microsoft, dass diese in der Zukunft noch weiter überarbeiten werden soll und dabei auch die Zugriffe auf Kalender ein wesentlicher Bestandteil sein werden. Mit Sunrise stünde Microsoft jetzt entsprechendes Wissen zur Verfügung, bislang hat das Unternehmen jedoch eine offizielle Stellungnahme zu dem Thema abgelehnt.