Thermaltake Poseidon Z Forged : Mechanische Tastatur mit DAC-Verstärker

, 22 Kommentare
Thermaltake Poseidon Z Forged: Mechanische Tastatur mit DAC-Verstärker

Thermaltake erweitert unter dem Label Tt eSports das Angebot an Tastaturen und schickt mit der Poseidon Z Forged ein neues mechanisches Modell ins Rennen. Dabei setzt Thermaltake wieder auf Taster aus dem Hause Kailh und integriert einen DAC-Verstärker.

Die Poseidon Z Forged misst 503 × 156,2 × 43 mm (B × T × H) und ist mit einer Handflächenauflage ausgestattet. Das Gewicht gibt der Hersteller mit 1.479 Gramm an, wobei die äußere Verkleidung aus Aluminium gefertigt ist. Die Tastatur wird über ein 1,8 Meter langes Kabel mit vergoldetem USB-Anschluss mit dem Computer verbunden und bietet eine N-Key-Rollover-Funktion.

Das Layout der Tastatur bietet 104 Tasten, hinzu kommen noch jeweils fünf Makrotasten auf beiden Seiten. Die Funktionstasten sind mit einer Doppelfunktion belegt und dienen so auch der Multimediasteuerung. Für die Tastatur hat Thermaltake zudem eine neue Software-Oberfläche erstellt, welche vor allem dazu dient, Makros und Profile einzustellen. Der Anwender kann bis zu zehn beziehungsweise im Game Mode auch 20 Makros nutzen und diese auf fünf Profile verteilen, sodass bis zu 100 Makros über die Tastatur abrufbar sind. Alle Einstellungen werden auf dem 64 Kilobyte großen Speicher hinterlegt.

Tt eSports Poseidon Z Forged

Die Poseidon Z Forged bietet zahlreiche Beleuchtungsoptionen, wobei lediglich die Farbe Blau zur Verfügung steht. Der Nutzer kann etwa die Lichtintensität in sechs Stufen regeln und darüber hinaus einen pulsierende Lichteffekt sowie die Beleuchtung einzelner Teilbereiche der Tastatur einstellen. Der Ausstattungsumfang der Poseidon Z Forged umfasst einen USB-Hub mit zwei USB-2.0-Ports und jeweils einen 3,5-mm-Klinke-Anschluss für Mikrofon und Kopfhörer. Jene greifen auf eine eigene Soundkarte zurück, die über USB angesteuert wird und zudem über einen DAC-Verstärker verfügt. Dieser arbeitet mit einer Sampling-Rate von 48 kHz/8 kHz. Die Reichweite der Verstärkung wird mit 0 bis 19,5 db am Ausgang und -32 bis 6 db am Eingang beziffert. Welcher Sound-Chip zum Einsatz kommt, verrät Thermaltake jedoch nicht.

Die Poseidon Z Forged wird wahlweise mit den blauen oder braunen Schaltern von Kailh ausgeliefert und steht voraussichtlich ab März dieses Jahres zur Verfügung. Die Preisempfehlung benennt Thermaltake für beide Versionen mit knapp 140 US-Dollar.

Thermaltake Poseidon Z Forged
Größe (L × B × H): 50,3 × 15,6 × 4,3 cm
Handballenauflage
Layout: 105 ISO (erweitert)
Gewicht: 1.479 g
Kabel: 1,80 m, USB/Micro-USB (modular)
Hub-Funktion: 2 × USB 2.0, HD-Audio
Key-Rollover: ?
Schalter: Kailh Brown / Blue
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser cut
Zusatztasten: 10 × Makro
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Stopp, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen: Profile wechseln, Helligkeit (regeln, ausschalten), Gaming-Modus
Beleuchtung: Farbe: Blau
Modi: Atmungseffekt, Gaming-Beleuchtung
Makros & Programmierung: 64 kB, 5 Profile, Hardware-Wiedergabe
teilweise programmierbar
Preis: 140 $