Vectoring : Telekom erschließt 400.000 weitere Haushalte

, 202 Kommentare
Vectoring: Telekom erschließt 400.000 weitere Haushalte
Bild: Telekom

Im September 2014 startete die Deutsche Telekom mit VDSL-Vectoring und ermöglichte rund 200.000 Haushalten einen höheren Down- und Upload. Durch die Erweiterung auf neue Regionen kommen nun weitere 400.000 Haushalte hinzu, für die Vectoring angeboten wird.

Über Facebook kündigt die Deutsche Telekom die Freischaltung der Vectoring-Technologie für weitere VDSL-Anschlüsse an, die so von den schnelleren Transferraten profitieren können. Dabei wird der Download von bis zu 50 Mbit/s auf maximal 100 Mbit/s erhöht, der Upload steigt von bis zu 10 Mbit/s auf bis zu 40 Mbit/s.

Neu hinzugekommen ist Vectoring in den Städten Cottbus, Dinslaken, Göttingen, Heilbronn, Herne, Münster, Peine, Recklinghausen und Wittenberg. Die Deutsche Telekom kündigte an, den Ausbau weiter voranzutreiben und bereits Ende März zusätzliche Regionen freizuschalten.

Der Aufpreis für die schnelleren Down- und Upload-Raten per Vectoring liegt derzeit bei 5 Euro im Monat, so dass beispielsweise der Tarif MagentaZuhause L mit bis zu 100 Mbit/s Down- und 40 Mbit/s Upload 39,95 Euro kostet, während der Tarif MagentaZuhause M mit bis zu 50 Mbit/s Down- und 10 Mbit/s Upload 34,95 Euro kostet.