Apple Watch : Das teuerste Armband kostet 499 Euro

, 79 Kommentare
Apple Watch: Das teuerste Armband kostet 499 Euro
Bild: Apple

Nach der ausführlichen Präsentation der Apple Watch werden auch Preise für das Zubehör bekannt. Nicht nur die Uhr hat mit bis zu 18.000 Euro ihren Preis, auch die Armbänder können bis zu 499 Euro kosten - das günstigste beginnt bei 60 Euro.

Die Liste der Armbänder beginnt mit dem Sportarmband bei knapp 60 Euro. Bei diesem liefert Apple allerdings nicht nur ein Armband, sondern zwei unterschiedliche Größen. Der Käufer erhält das Sportarmband sowohl in der Größe „Small bis Medium“ als auch in „Medium bis Large“, obwohl schlussendlich nur eines am Gelenk des Trägers zum Einsatz kommen wird. Diese Regelung gilt allerdings nur für das Sportarmband, bei allen anderen Modellen muss der Käufer vorab wählen, welche Größe er benötigt.

Verschiedene Armbänder der Apple Watch
Verschiedene Armbänder der Apple Watch (Bild: Apple)

Die weiteren Armbänder beginnen ab 169 Euro. Dafür erhält der Käufer Lösungen wie das Milanaise-Armband, das Lederarmband mit Schlaufe oder das „Klassische Armband“ aus Leder. 269 Euro werden für das „Moderne Lederarmband“ fällig und mit 499 Euro ist das Gliederarmband in Silber das teuerste Extra in der aktuellen Liste.

Ein magnetisches Ladegerät für die Apple Watch mit einer Kabellänge von einem oder zwei Metern kostet 35 Euro beziehungsweise 45 Euro.