USB 3.1 : Fünf Mainboards von MSI, eines mit Typ-C-Stecker

, 37 Kommentare
USB 3.1: Fünf Mainboards von MSI, eines mit Typ-C-Stecker
Bild: MSI

MSI hat auf der PAX East in Boston fünf Z97- und X99-Mainboards mit USB-3.1-Unterstützung vorgestellt, von denen aber nur eines den neuen USB-Typ-C-Stecker hat. Bei den anderen kommt der alte, zu USB 3.0 und USB 2.0 abwärtskompatible Stecker zum Einsatz. Damit hat MSI die zur CES gezeigte Modellpalette nochmals überarbeitet.

Vier der neuen Platinen – das X99A Gaming 9 ACK, das X99A Gaming 7, das Z97A Gaming 9 ACK und das Z97A Gaming 7 – verfügen zwar über einen Zusatzcontroller von ASMedia mit zwei USB-3.1-Ports, vertrauen aber auf das altbekannte, abwärtskompatible Typ-A-Steckerdesign. Nur bei dem der Nomenklatur nach günstigsten Modell, dem Z97A Gaming 6, sind die beiden USB-3.1-Ports über die neuen USB-Stecker vom Typ C angebunden, der mit Maßen von 2,5 × 8,3 mm dünner und schmaler ist und beidseitig in die Buchse gesteckt werden kann.

USB-Stecker vom Typ C
USB-Stecker vom Typ C

Das X99A Gaming 9 ACK ist ebenso wie das Z97A Gaming 6 bereits von der CES bekannt, war damals aber noch mit Typ-C-Anschlüssen ausgerüstet. Zur Verfügbarkeit der X99-Hauptplatine macht MSI keine genauen Angaben. Da es sich bei den neuen Mainboards im Prinzip nur um überarbeitete Versionen der Modelle ohne das „A“ hinter der Chipsatzbezeichnung im Namen handelt, die noch kein USB 3.1 bieten, lassen sich die übrigen Ausstattungsmerkmale ohne Umschweife mit den bereits erhältlichen Namensvettern abgleichen.

Auch bei der Konkurrenz werden altbekannte Modelle mit USB 3.1 neu aufgelegt. Bei Asus betrifft dies etwa gleich zwölf Platinen, die dieser Tage im Handel ankommen sollten. Auf Typ-C-Stecker wird aber komplett verzichtet. ASRock setzt stattdessen vor allem auf Erweiterungskarten, um vorhandene Mainboards mit USB 3.1 nachzurüsten. Dabei kommt eine Mischung aus Typ-A- und Typ-C-Steckern zum Einsatz. Biostar nutzt hingegen komplett Typ-A-Stecker.

Im Handel sind Mainboards mit dem bis zu 10 Gbit/s schnellen USB 3.1 derzeit noch praktisch nicht zu finden. Ausnahmen sind das aus Österreich für knapp 457 Euro lieferbare MSI X99A Gaming 9 ACK, das für rund 190 Euro bei einigen Händlern vorrätige Biostar Gaming Z97X sowie das mit einer Lieferzeit von 1-3 Tagen gelistete Asus Z97-A für 166 Euro.