GeForce GTX 960 : KFA² mit Übertaktung und Doppellüfter auf 19 Zentimetern

, 16 Kommentare
GeForce GTX 960: KFA² mit Übertaktung und Doppellüfter auf 19 Zentimetern
Bild: KFA²

Mit steigender Beliebtheit an kompakter Hardware nimmt auch das Angebot besonders kurzer Grafikkarten zu. KFA² bietet nun eine übertaktete GeForce GTX 960 mit 2 GByte Speicher an, die kürzer als 20 Zentimeter ausfällt.

Mit einer Gesamtlänge von 19,3 Zentimetern gehört die KFA² GTX 960 OC 2 GB zwar zu den kürzeren GTX 960, ist aber nicht die kürzeste: Der Preisvergleich listet aktuell sechs Modelle, die weniger als 19 Zentimeter lang sind. Die kürzeste ist ein Modell von Asus mit 17 Zentimetern.

KFA² GTX 960 OC 2 GB

Mit 1.165 MHz Basistakt sowie maximal 1.228 MHz im Boost-Modus ist die kompakte GTX 960 von KFA² etwas schneller als die Referenzvorgabe von Nvidia. Der Speichertakt bleibt unangetastet bei 3.505 MHz. Die Abwärme bewältigt ein Kühler mit zwei Axial-Lüftern und drei Heatpipes, der die Platine nicht überragt. Der Hersteller verspricht dabei einen leisen Betrieb, im Leerlauf werden die Lüfter gänzlich abgeschaltet. Für optische Akzente soll das schwarze PCB und die Kühlerblende aus Aluminium sorgen.

Die zusätzliche Stromversorgung erfolgt über einen 6-Pin-Anschluss. Als Videoausgänge stehen DVI, HDMI und DisplayPort zur Verfügung. Der Preis liegt bei knapp 200 Euro und damit auf dem Niveau vieler GTX 960.