MediaTek : AMD-GPU soll Grafik von SoCs beschleunigen

, 43 Kommentare
MediaTek: AMD-GPU soll Grafik von SoCs beschleunigen

Gerüchten zufolge soll MediaTek an der Lizenzierung von Grafiktechnologie aus dem Hause AMD interessiert sein, um SoCs für Smartphones mit einer potenteren Grafiklösung ausstatten zu können und sich von der Konkurrenz abzuheben. Dies will die Gerüchteküche Fudzilla aus Branchenkreisen erfahren haben.

Demnach seien wichtige Mitarbeiter aus AMDs Grafikabteilung im ständigen Kontakt zu MediaTek und bereits seit einiger Zeit mit der Entwicklung einer Grafiklösung für SoCs beschäftigt. Diese würden in direkte Konkurrenz mit den Mali-GPUs von ARM, wie in MediaTeks neuem Tablet-SoC MT8173, den PowerVR-GPUs von Imagination Technologies, der Kepler-Grafik in Nvidias Tegra K1 bzw. der Maxwell-Grafik im Tegra X1 und Qualcomms Adreno-GPUs treten.

Bei letzteren würde AMD ein Stück weit gegen sich selbst antreten, denn was heute Adreno heißt, war bis Anfang 2009 unter dem Namen Imageon bekannt. Es war einst die zusammen mit ATI übernommene Mobil-Sparte von AMD, die mangels Erfolg für gerade einmal 65 Millionen US-Dollar an Qualcomm verkauft wurde.