Patchday März 2015 : Microsoft schließt 45 Sicherheitslücken mit 14 Bulletins

, 191 Kommentare
Patchday März 2015: Microsoft schließt 45 Sicherheitslücken mit 14 Bulletins
Bild: ToddABishop (CC BY 2.0)

Der dritte Patchday in diesem Jahr kommt groß daher. Insgesamt 14 Sicherheitsbulletins hat Microsoft veröffentlicht und schließt 45 Sicherheitslücken. Wie gewohnt bekommen der Internet Explorer und die noch unterstützten Windows Betriebs- und Serversysteme Updates. Aber auch der Exchange-Server muss geflickt werden.

Aufgrund der mit den Sicherheitslücken verbundenen, teils schwerwiegenden Risiken wird empfohlen, die Updates schnellstmöglich zu verteilen beziehungsweise zu installieren.

Weiterführende Informationen bieten Microsofts Technet-Seiten. Eine aktualisierte Version des Tools zum Entfernen bösartiger Software steht aktuell noch nicht bereit.

Downloads