Rechenzentren : Samsung landet SSD-Großauftrag von Google

, 35 Kommentare
Rechenzentren: Samsung landet SSD-Großauftrag von Google
Bild: Connie Zhou/Google

Samsung soll kurz vor Abschluss eines Geschäfts mit Google stehen, das die Lieferung von 3D-V-NAND-SSDs für Googles Rechenzentren betrifft. Dem Abschluss sollen nur noch kleinere Differenzen hinsichtlich Liefergarantien und des Preises im Weg stehen, wie The Korea Times berichtet.

Über das Volumen des Auftrags liegen noch keine Informationen vor, es soll aber „beträchtlich“ sein, wie der Manager eines Partnerunternehmens von Samsung berichtet. Offen ist auch, welche SSDs Google einzusetzen gedenkt. Samsung bietet zwar spezielle 3D-V-NAND-SSDs für den Einsatz in Rechenzentren an, lässt sich diese aber auch gut bezahlen. Von Google ist andererseits bekannt, dass das Unternehmen die Server für seine riesigen Serverfarmen selbst zusammenbaut und dabei gerne auf handelsübliche Festplatten für Endverbraucher zurückgreift.

Samsung wollte den Bericht gegenüber der Korea Times nicht kommentieren, auch von Google stand niemand für eine Stellungnahme zur Verfügung. Der Deal mit Google wäre für Samsung der zweite SSD-Großauftrag innerhalb weniger Wochen. Erst kürzlich wurde ein neuer Auftrag in Milliardenhöhe von Apple bekannt. Genug Lieferkapazitäten sollten vorhanden sein, Samsungs Fabrik im chinesischen Xian wird den Waferausstoß nach Schätzungen von Analysten in diesem Jahr von 480.000 auf 960.000 Wafer verdoppeln.