Smartwatch : TAG Heuer kooperiert mit Intel und Google

, 21 Kommentare
Smartwatch: TAG Heuer kooperiert mit Intel und Google
Bild: Usodesita (CC BY 2.0)

Konkurrenz für die Edition-Modelle der Apple Watch? Zumindest arbeitet der Schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer gemeinsam mit Intel und Google an einer „Schweizer Smartwatch“. Dies kündigten die drei Unternehmen im Rahmen der Baselworld an, der weltweit wichtigsten Messe für Uhren und Schmuck.

Anlässlich der Ankündigung der Kooperation traten Jean-Claude Biver, President der Watch Division der LVMH Group und CEO von TAG Heuer, David Singleton, Director of Engineering für Android Wear bei Google, und Michael Bell, Corporate Vice President und General Manager der New Devices Group bei Intel vor der Presse auf. Ziel der gemeinsamen Anstrengungen sei es, eine „luxuriöse und intelligente Smartwatch“ herzustellen, „die sich nahtlos in die Lebenswelt ihres Trägers einfügt und neue Maßstäbe hinsichtlich Innovation, Kreativität und Design setzt.

Ankündigung auf der Baselworld
Ankündigung auf der Baselworld (Bild: TAG Heuer)

Wie genau das Ergebnis der Kooperation letztlich aussehen wird und mit welcher Preisspanne die Unternehmen planen, ist bislang noch völlig unbekannt. Legt man die Preise für die analogen Armbanduhren von TAG Heuer zu Grunde, die in der Regel vierstellige Summen kosten, ist eher nicht mit einem Schnäppchen für den Massenmarkt zu rechnen. Ohnehin wird es interessant sein zu sehen, wie weit der Einfluss von TAG Heuer jenseits des Designs reichen wird, wenn die Elektronik von Intel kommt und Google mit Android Wear die Softwarebasis beisteuert.

Über Apple verlieren die Firmen zwar kein Wort, doch die Kampfansage durch Michael Bell ist eindeutig: „Ergebnis unserer Partnerschaft mit TAG Heuer und Google wird eine unverwechselbare und außergewöhnliche Smartwatch sein, die völlig neue Maßstäbe setzt.