Trine 3: The Artifacts of Power : Sidescrolling-Plattformer mit dritter Dimension

, 26 Kommentare
Trine 3: The Artifacts of Power: Sidescrolling-Plattformer mit dritter Dimension
Bild: Frozenbyte

Überraschend hat Frozenbyte die Fortsetzung des überaus erfolgreichen Sidescrolling-Plattformers Trine angekündigt. Der nunmehr dritte Teil der Serie, The Artifacts of Power, wird noch in diesem Jahr zunächst auf dem PC erscheinen.

Viele Informationen haben die Entwickler bislang nicht preisgegeben. Trailer und Screenshots verraten bereits, dass das kooperative Spielprinzip mit dem altbekannten Heldentrio erhalten bleibt. Zu erwarten ist daher erneut eine Mischung aus Sprung-, Puzzle- und Kampfsequenzen. Trine 3 wird das Aktionsfeld aber situativ um eine dritte Dimension erweitern.

Trine 3 – The Artifacts of Power

Auf welchen Plattformen neben Windows-PCs Trine 3 noch erscheinen wird, hat Frozenbyte nicht verlauten lassen. Da der Vorgänger aber auf Tablets und Spielkonsolen von Microsoft, Sony und Nintendo veröffentlicht wurde, ist erneut eine breit gefächerte Portierung zu erwarten.

Trine 3 – The Artifacts of Power Ankündigungstrailer