Asus : Schnellste GeForce GTX 980 in Gold zum 20. Jubiläum

, 80 Kommentare
Asus: Schnellste GeForce GTX 980 in Gold zum 20. Jubiläum
Bild: Asus

Seit zwanzig Jahren verkauft Asus Grafikkarten. Der Hersteller begeht das Jubiläum mit einem neuen Modell der GeForce GTX 980. Die in Gold-Schwarz gehaltene GeForce GTX 980 soll die schnellste ihrer Art im Handel werden und richtet sich wie die Matrix-Serie an Übertakter.

Auf dem Papier hält die Asus „GOLD20TH-GTX980-P-4GD5“ das Versprechen bei den GPU-Taktraten ein. Die Basis-Frequenz beträgt 1.317 MHz, so schnell taktet keine im Handel verfügbare GeForce GTX 980. Dasselbe gilt für den durchschnittlichen Turbo-Takt, der 1.431 MHz beträgt. Der 4.096 MB große GDDR5-Speicher arbeitet dagegen mit den gewohnten 3.504 MHz - andere Partnerkarten takten mit 3.600 MHz geringfügig höher. Zwischen zehn und 15 Prozent schneller soll die Grafikkarte im Vergleich zum Referenzdesign arbeiten, verspricht Asus.

Taktratenvergleich der GeForce-GTX-980-Karten von Asus
GTX 980 Strix GTX 980 Matrix GTX 980 20th Anniversary
Gold Edition
Basis-Takt 1.178 MHz 1.241 MHz 1.317 MHz
Durchschnittlicher Turbo-Takt 1.279 MHz 1.342 MHz 1.431 MHz
Speichertakt 3.504 MHz 3.504 MHz 3.504 MHz

Abseits der Taktraten und der Farbgebung ist die GeForce GTX 980 20th Anniversary Gold Edition beinahe identisch zur hauseigenen GeForce GTX 980 Matrix, der Kühlkörper und das PCB fallen absolut gleich aus. Lüfter und Lüftersteuerung wurden allerdings angepasst. Der von der Matrix bekannte Axial-Radial-Hybridlüfter entfällt, zudem schalten sich beide Lüfter bei niedrigen GPU-Temperaturen ab – das gibt es bei dem Schwestermodell nicht.

Beide Modelle richten sich an Übertakter, die auch vor flüssigem Stickstoff nicht halt machen. Die von der Matrix bekannten Features sind auch bei der GeForce GTX 980 20th Anniversary Gold Edition mit an Bord. Darunter fallen der Memory Defroster für das Übertakten bei Minusgraden, der Knopf zum Wiederherstellen des Original-BIOS bei misslungenen OC-Versuchen und auch Mess- und Lötpunkte zur Messung der Spannungen und deren Anhebung. Die Software GPU-Tweak verfügt voraussichtlich, anders als bei der Strix, wie bei der Matrix über den vollen Maximalumfang – bestätigen konnte Asus Deutschland das auf Nachfrage aber noch nicht.

Asus GeForce GTX 980 20th Anniversary Gold Edition

Die Asus GeForce GTX 980 20th Anniversary Gold Edition soll im Laufe des Aprils im deutschen Handel erscheinen. Eine offizielle Preisempfehlung gibt es noch nicht. Die GeForce GTX 980 Strix wechselt aktuell ab 616 Euro den Besitzer, die GeForce GTX 980 Matrix ab 700 Euro.