CD Projekt RED : Zwei Erweiterungen für The Witcher 3 angekündigt

, 109 Kommentare
CD Projekt RED: Zwei Erweiterungen für The Witcher 3 angekündigt

CD Projekt RED arbeitet noch immer am Feinschliff von The Witcher 3: Wild Hunt, doch die Arbeit an zwei Erweiterungen für das Rollenspiel läuft bereits. Heart of Stone und Blood and Wine werden ab Oktober respektive dem ersten Quartal 2016 neue Inhalte liefern und gleichermaßen für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Beide Erweiterungen bieten neben einer Fortführung der Geschichte von Wild Hunt auch neue Ausrüstungsgegenstände und Feinde. Zudem versprechen die Entwickler Begegnungen mit ganz neuen sowie altbekannten Charakteren. In der Vergangenheit hatten die Entwickler versprochen, nur dann Erweiterungen gegen Zahlung anzubieten, wenn diese das Spiel in einem ähnlichen Umfang ergänzen wie die früher gängigen Erweiterungsboxen im Einzelhandel, wie Firmen-Mitgründer Marcin Iwiński im Zuge der aktuellen Ankündigung nochmals betont. Die ersten 16 DLCs sind ob ihres geringen Gegenwertes folglich auch kostenlos.

We’ve said in the past that if we ever decide to release paid content, it will be vast in size and represent real value for the money. Both our expansions offer more hours of gameplay than quite a few standalone games out there.

Marcin Iwiński

Die beiden neu angekündigten Erweiterungen werden jedoch so umfangreich sein, dass Iwiński darin einen echten Mehrwert sieht, der den aufgerufenen Preis rechtfertigt. Heart of Stone soll als erste der beiden Erweiterungen mindestens zehn Stunden Spielzeit bieten und spielt in der Wildnis Niemandslands sowie in den Gassen und Winkeln von Oxenfurt, wo Geralt von Riva Lug und Trug zum Trotz einen Auftrag des mysteriösen Mannes des Glases erfüllen muss.

Systemanforderungen für The Witcher 3: Wild Hunt
Minimal Empfohlen*
Betriebssystem Windows 7 oder 8.1 (64 Bit)
Prozessor AMD Phenom II X4 940
Core i5-2500K
AMD FX-8350
Core i7-3770
Arbeitsspeicher 6 GB 8 GB
Grafikkarte AMD Radeon HD 7870
Nvidia GeForce GTX 660
AMD Radeon R9 290
Nvidia GeForce GTX 770
HDD 40 GB
*Für 30 Bilder pro Sekunde bei mittleren bis hohen Details und 1080p

Blood and Wine soll im kommenden Jahr mit mindestens 20 Stunden Spielzeit den doppelten Umfang bieten und spielt in der komplett neuen Region Toussaint, einem von Krieg unberührten Land, in dem eine Atmosphäre sorglosen Genusses und ritterlicher Rituale ein sehr altes, blutiges Geheimnis verdeckt.

Wer sich sicher ist, neben den 120 Stunden Spielzeit des Hauptspiels auch die Erweiterungen spielen zu wollen, kann bereits jetzt über die bekannten Online-Plattformen für 25 Euro den Expansion Pass mit Heart of Stone und Blood and Wine kaufen. Einen Rabatt beim gleichzeitigen Kauf von Hauptspiel und Expansion Pass gibt es aktuell allerdings nicht. Ohnehin rät Iwiński dazu, den Expansion Pass jetzt nur zu kaufen, wenn man sich absolut sicher ist, und ansonsten die ersten Tests abzuwarten oder erst einmal zu sehen, ob einem Wild Hunt gefällt.

Nach aktuellem Stand wird The Witcher 3: Wild Hunt am 19. Mai für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Bis dahin ist nur noch das Beseitigen von Fehlern vorgesehen, inhaltlich ist das Spiel bereits fertig, wie auch die begonnene Arbeit an den beiden Erweiterungen zeigt.