Displays : AUO setzt auf Quantum Dots, HDR und Curved

, 27 Kommentare
Displays: AUO setzt auf Quantum Dots, HDR und Curved

Zwei Tage vor Beginn der China Information Technology Expo (CITE) 2015 gibt Display-Panel-Hersteller AUO einen Ausblick auf die neuen Produkte. Im Fokus stehen großformatige Fernseher mit Quantum-Dot-Technik und gekrümmter Bildfläche. Aber auch für Monitore und Smartwatches sind Neuerungen geplant.

In den vier Größen 55, 65, 75 und 85 Zoll wird AUO LCD-Panels für Fernseher zeigen, die Ultra-HD-Auflösung und gebogene Bildfläche mit Quantenpunkt-Technik kombinieren. Der Einsatz von Quantum Dots ermöglicht eine Erweiterung des Farbraums der LC-Displays.

Noch einen Schritt weiter geht AUO bei den mit „Advanced LCD“ (ALCD) betitelten Displays. Diese bieten neben UHD, Quantum Dots und gebogener Fläche zusätzlich High Dynamic Range (HDR). Dadurch wird eine besonders detailreiche Darstellung versprochen. HDR-Bildmaterial wird hierzulande auch als Hochkontrastbild bezeichnet. AUO kündigt ein 65-Zoll-ALCD-Modul mit direkter LED-Hintergrundbeleuchtung (Direct LED) an, das nur 15 Millimeter dick ausfallen soll.

Samsung S27D590C Curved
Samsung S27D590C Curved

Für „High-End-Desktop-Monitore“ wiederum soll das angekündigte 35-Zoll-Display bestimmt sein. Dieses ist nach bisherigem Kenntnisstand das größte LCD für Monitore mit gekrümmter Bildfläche, auch wenn bereits erhältliche 34-Zoll-Pendants nur wenig kleiner sind. Während die Auflösung von 2.560 × 1.080 Bildpunkten für wenig Aufsehen sorgt, soll der Krümmungsgrad des Displays der bislang höchste im Bereich der Desktop-Displays sein. Der Radius wird mit 2000R angegeben.

Für kompakte Mobilcomputer wie Smartphones ist wiederum ein LTPS-Display (Low-Temperature Poly-Silicon) gedacht, das auf 5,5 Zoll eine WQHD-Auflösung von 2.560 × 1.440 besitzt und damit eine hohe Pixeldichte von 538 ppi bietet. Neue Rekorde werden damit jedoch nicht gebrochen, gibt es solche Konstellationen doch längst von anderen Herstellern. Neben weiteren Smartphone-Displays ist auch die Präsentation eines kreisförmigen AMOLED-Displays mit 1,4 Zoll Durchmesser für Smartwatches geplant.

Welche Hersteller die Neuheiten von AUO in welchen Endprodukten einsetzen werden, hat AUO noch nicht bekanntgegeben. Weitere Details werden auf der CITE 2015 erwartet, die vom 9. bis zum 11. April im chinesischen Shenzhen stattfindet.