EA : Vier Free-to-Play-Spiele werden eingestellt

, 90 Kommentare
EA: Vier Free-to-Play-Spiele werden eingestellt

Patrick Söderlund, Executive Vice President von EA Studios, gibt in einem offiziellen Blog-Eintrag bekannt, dass vier der hauseigenen Free-to-Play-Titel eingestellt werden. Die Einstellung wird mit sinkenden Nutzerzahlen begründet.

Manche unserer Free-to-Play-Spiele für PC sind nicht mehr so beliebt, wie sie einst waren“, führt Söderlund aus. Aus diesem Grund werden die Shooter Battlefield Heroes und Battlefield Play4Free, das Rennspiel Need for Speed World und Fifa World eingestellt.

Die Server der betroffenen Spiele sollen noch 90 Tage in Betrieb sein und danach abgeschaltet werden, Stichtag ist der 14. Juli. Bis dahin deaktiviert EA die Möglichkeit neue Spielwährung gegen echtes Geld zu kaufen oder neue Accounts zu registrieren. Bislang äußerte sich der Publisher nicht dazu, ob Spieler für verlorene Items eine Entschädigung erhalten werden.

Besonders gut läuft laut Electronic Arts hingegen Star Wars: The Old Republic. Dementsprechend sollen für das Spiel dieses Jahr noch weitere „handlungsgetriebene Erweiterungen“ erscheinen.