Galax GTX 980 HOF : Grafikkarten als Übertaktern gewidmete Sonderedition

, 31 Kommentare
Galax GTX 980 HOF: Grafikkarten als Übertaktern gewidmete Sonderedition
Bild: Videocardz

Galax erweitert das Angebot der HOF-Serie um zwei weitere Modelle auf Basis der GeForce GTX 980. Beide sind als Sondereditionen nach Vertretern der Overclocking-Szene benannt. Die Duck Edition kommt in Weiß daher, während die TecLab Edition durch einen 2,5-Slot-Kühler auffällt und voraussichtlich das schnellste Modell darstellt.

Die Galax GTX 980 HOF Duck Edition trägt den Namen des japanischen Overclockers Duck-OC, der bei der Entwicklung der Grafikkarte geholfen haben soll. In der Disziplin Fire Strike Extreme des 3DMark belegt Duck-OC mit der Galax-Grafikkarte aktuell den zweiten Platz in der Weltrangliste. Die Maxwell-GPU wurde, höchstwahrscheinlich mit Hilfe von Stickstoffkühlung, auf 2.123 MHz übertaktet. Mit welchen Taktraten die Grafikkarte ab Werk ausgeliefert wird, ist nicht bekannt.

Galax GTX 980 HOF Duck Edition

Auf der TecLab Edition ragt die bei HOF-Modellen bereits üppige Kühllösung mit drei Lüftern über die Dual-Slotblende hinaus. Zudem befindet sich am Slotblech ein „OC-Button“ zur Übertaktung auf Knopfdruck. Die gegenüber anderen HOF-Modellen aufgebohrte Kühlung lässt vermuten, dass dieses Modell die schnellste GTX 980 im Angebot von Galax werden wird. Doch auch hier sind keine Frequenzen bekannt. TecLab nennt sich eine Gruppe um den brasilianischen Übertakter Ronaldo Buassali alias Rbuass.

Galax GTX 980 HOF TecLab Edition

Weiße HOF-Versionen der GTX 980 sowie der GTX 970 hatte Galax bereits im vergangenen Jahr angekündigt. Hierzulande ist der Hersteller nach einem Markenrechtsstreit wieder unter der Marke KFA² vertreten.