Gestensteuerung : Kinect für Windows v2 wird durch Adapter ersetzt

, 11 Kommentare
Gestensteuerung: Kinect für Windows v2 wird durch Adapter ersetzt

Microsoft konsolidiert das Angebot für Kinect-Entwickler und andere Windows-Nutzer: Die Produktion von Kinect für Windows v2 wird eingestellt, als Ersatz fungiert der seit ein paar Monaten erhältliche Kinect-Adapter für Windows, mit dem sich der Kinect-für-Xbox-One-Sensor auch am PC und für Tablets nutzen lässt.

Die Entwickler hätten in den letzten Monaten positiv auf die Möglichkeit reagiert, den Sensor für die Xbox One mit Hilfe des Adapters auch an PCs und Tablets mit Windows 8 und Windows 8.1 nutzen zu können, um Windows-Apps zu entwickeln.

Kinect-Adapter für Windows mit Kinect für Xbox One
Kinect-Adapter für Windows mit Kinect für Xbox One (Bild: Microsoft)

Da der Xbox-One-Sensor in Kombination mit dem ab 44 Euro erhältlichen Adapter funktional mit dem Sensor für den PC identisch ist, funktioniert das Kinect für Windows SDK 2.0 mit beiden Varianten gleich. Die Unterstützung für Kinect für Windows v2 wird Microsoft aber trotz der Einstellung der Produktion aufrecht erhalten.

Auf der Xbox One fristet Kinect derweil ein Nischendasein, was dadurch verstärkt wurde, dass Microsoft die Xbox One seit dem letzten Juni auch ohne Kinect anbietet.