Halbleiterfertigung : TSMC baut Fab 15 aus und meldet Umsatzsprung

, 8 Kommentare
Halbleiterfertigung: TSMC baut Fab 15 aus und meldet Umsatzsprung
Bild: Tony Tseng (CC BY 2.0)

Berichte aus Taiwan legen nahe, dass TSMC im Mai mit dem fünften Bauabschnitt für das in Taiwan gelegene Halbleiterwerk Fab 15 beginnen wird. Die Gigafab für 300-Millimeter-Wafer ist seit 2012 in Betrieb und wird seitdem sukzessive um weitere Produktionsanlagen ergänzt.

Die Planungen für den fünften Bauabschnitt sehen laut DigiTimes vor, dass die Installation der Reinraumausrüstung im Mai 2016 abgeschlossen wird, um gegen Ende des Jahres die Produktion aufnehmen zu können. Dabei soll vor allem TSMCs 10-nm-Verfahren zum Einsatz kommen, für das die Testproduktion für Ende 2016 angesetzt ist. Kommerziell soll das neue Verfahren ab 2017 verfügbar sein, wie TSMCs Co-CEO Mark Liu im Januar ankündigte. Bis 2020 soll der Anteil des 10-nm-Prozesses am Umsatz des Halbleiterherstellers auf 55 Prozent steigen.

TSMC Fab 15
TSMC Fab 15 (Bild: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co., Ltd.)

Um diesen ist es aber auch aktuell sehr gut bestellt, wie die aktuellen Zahlen zeigen. Im März erzielte TSMC einen Umsatz von rund 72,27 Mrd. NT-Dollar (Neuer Taiwan-Dollar), umgerechnet etwa 2,32 Mrd. US-Dollar. Im Vergleich zum Vormonat entspricht dies einer Steigerung von 15,4 Prozent. Verglichen mit dem März 2014 konnte der Umsatz sogar um 44,7 Prozent gesteigert werden.

Für das erste Quartal 2015 ergibt sich so ein Gesamtumsatz 222,03 Mrd. NT-Dollar oder umgerechnet knapp 7,13 Mrd. US-Dollar. Die Steigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum beträgt hier sogar 49,8 Prozent. Dies hatte sich bereits Anfang Februar angekündigt, als im Zuge der Ankündigung eines 500 Mrd. NT-Dollar schweren Investitionspaketes auch eine Umsatzsteigerung von 50 Prozent für das erste Quartal angekündigt wurde. Einzelheiten zu den Quartalszahlen wird TSMC am 16. April im Rahmen eines Webcasts verkünden.