Jolla Tablet : Softwareprobleme verzögern die Auslieferung

, 19 Kommentare
Jolla Tablet: Softwareprobleme verzögern die Auslieferung
Bild: Jolla

Das Ende letzten Jahres mittels Crowdfunding finanzierte Tablet von Jolla verschiebt sich in den Juli, wie das Unternehmen den Backern mitteilt. Schuld daran sind unvorhergesehene Probleme bei Hard- und Software.

Eine der Stärken des Jolla Tablets soll beim offenen Betriebssystem liegen. „Es gibt keine Hintertüren oder irgendetwas, das Dritte benutzen könnten, um euch zu überwachen“, so Jolla. Gerade hier soll es Probleme geben: „Die Entwicklung von Sailfish OS 2.0 geht stetig voran, aber benötigt in manchen Bereichen noch viel Arbeit“, erklärt der Hersteller zu der Verschiebung. Details, welche Bereiche des Betriebssystems noch nicht fertiggestellt sind, werden nicht genannt. Die neue Benutzeroberfläche soll allerdings bereits fertig sein.

Jolla Tablet

Weitere Verzögerungen sind der Hardware geschuldet. Probleme bei der Implementierung des Displays haben die Produktion verzögert. Jolla setzt nun laut eigener Angabe auf ein neues Display, das „besser als das Original ist“ und „ein ausgeglicheneres Farbspektrum“ bietet. Ob die technischen Daten weiterhin ein IPS-Display mit 7,85 Zoll bei einer Auflösung von 1.536 × 2.048 umfassen, nennt Jolla nicht.

Die Auslieferung soll noch vor Ende Juli beginnen – ursprüngliches Ziel war der Mai. Der Preis auf dem freien Markt wird 249 US-Dollar betragen; Backer konnten noch für Preise ab 189 US-Dollar zuschlagen. Die Indiegogo-Kampagne des Jolla Tablet hat dem Hersteller insgesamt 2,5 Millionen US-Dollar eingebracht.

In puncto Hardware kann das Jolla Tablet mit einem Quad-Core-Prozessor von Intel aufwarten, der mit 1,8 Gigahertz je Kern getaktet ist. Dazu stehen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte Flash-Speicher bereit. Dieser lässt sich zudem mit einer microSD-Karte erweitern. Das Tablet stellt vor allem Konkurrenz zu dem iPad Mini 3 und dem Nexus 9 dar.

Jolla Tablet Apple iPad mini 3 Google Nexus 9
Software:
(bei Erscheinen)
Sailfish OS 2.0 iOS 8 Android 5.0
Display: 7,85 Zoll
1.536 × 2.048, 330 ppi
IPS
7,90 Zoll
1.536 × 2.048, 324 ppi
IPS
8,90 Zoll
1.536 × 2.048, 288 ppi
IPS, Gorilla Glass 3
Bedienung: Touch Touch
Fingerabdrucksensor
Touch
Status-LED
SoC: Intel Atom Z3735F
4 × Silvermont, 1,83 GHz
22 nm, 64-Bit
Apple A7
2 × Cyclone, 1,30 GHz
28 nm, 64-Bit
Nvidia Tegra K1
2 × Denver, 2,30 GHz
28 nm, 64-Bit
GPU: Intel HD Graphics
646 MHz
PowerVR G6430
450 MHz
Kepler
852 MHz
RAM: 2.048 MB
DDR3L
1.024 MB
LPDDR3
2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 32 GB (+microSD) 16 / 64 / 128 GB 16 / 32 GB
Kamera: 5,0 MP, 1080p
AF
5,0 MP, 1080p
f/2,4, AF
8,0 MP
LED, f/2,4, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 2,0 MP
AF
1,2 MP, 720p
AF
1,6 MP
AF
GSM: Nein
Nein
Variante
GPRS + EDGE
Nein
Variante
GPRS + EDGE
UMTS: Nein
Nein
Variante
DC-HSPA
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
Nein
Variante
HSPA+
LTE: Nein
Nein
Variante
Ja
↓100 ↑50 Mbit/s
Nein
Variante
Ja
WLAN: 802.11 a/b/g/n 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.0 4.1
Ortung: GPS, GLONASS
Nein
Variante
A-GPS, GLONASS
GPS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0 Lightning Micro-USB 2.0, NFC
SIM-Karte:
Variante
Nano-SIM
Akku: 4.300 mAh
fest verbaut
6.471 mAh (23,80 Wh)
fest verbaut
6.700 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 137,0 × 203,0 × 8,30 mm 134,7 × 200,0 × 7,50 mm 153,6 × 228,3 × 7,95 mm
Schutzart:
Gewicht: 384 g 331 / 341 g 425 / 436 g
Preis: 249 $ 389 € / 489 € / 589 € / 509 € / 609 € / 709 € 399 € / 489 € / 569 €