Kindle Unlimited : Amazon integriert Hörbücher von Audible

, 9 Kommentare
Kindle Unlimited: Amazon integriert Hörbücher von Audible
Bild: Michael Casey (CC BY 2.0)

Amazon weitet das Angebot des Verleih-Dienstes Kindle Unlimited nun auch auf eine große Anzahl von Hörbüchern des Tochterunternehmens Audible aus. Somit stehen dem Nutzer ab sofort über 2.000 deutsch- und englischsprachige Hörbücher zur Verfügung.

Gemessen an den über 150.000 bei Audible verfügbaren Titeln, beinhaltet das neue Angebot jedoch lediglich einen kleinen Teil des Kataloges des Hörbuchspezialisten. Wie beim E-Book-Angebot, bei dem von den über 850.000 angebotenen Titeln nach aktuellen Angaben lediglich 50.000 in deutscher Sprache erhältlich sind, ist auch bei den Hörbüchern das deutschsprachige Angebot noch überschaubar. Neben zahlreichen auch auf anderen Streaming-Portalen erhältlichen Titeln, unter anderem Veröffentlichungen von Bastei-Lübbe, bietet Amazon unter Kindle Unlimited auch exklusive, bisher nur über Audible erhältliche Hörbücher an. Diese umfassen in den meisten Fällen jedoch lediglich Selfpublisher-Titel oder Angebote, welche unter anderem über Amazon Crossing oder Amazon Publishing veröffentlicht wurden. Der monatliche Betrag von 9,99 Euro bleibt dabei unangetastet.

Kindle Unlimited Hörbücher

Ebenfalls möglich ist die bereits Ende 2014 vorgestellte Synchronisation zwischen Kindle-E-Books und Audible-Hörbüchern „Whispersync for Voice“. Mit dieser kann ein Hörbuch an der Stelle weiter gehört werden, an der das digitale Buch zuletzt gelesen wurde – und umgekehrt.

Das erweiterte Angebot soll laut Amazon über alle angebotenen Kindle-Applikationen möglich sein. Aktuell unterstützen jedoch lediglich die mobilen Apps die neue Hörbuchfunktion. Dabei sollte beachtet werden, dass das entsprechende Hörbuch dabei komplett auf das jeweilige Gerät geladen wird, was gerade bei ungekürzten Hörbüchern schnell eine Dateigröße von einem Gigabyte nach sich ziehen kann. Bitraten oder Qualitätsstufen der übertragenden Audio-Dateien nennt Amazon nicht, eine diesbezügliche Anfrage seitens ComputerBase ließ das Unternehmen bisher unbeantwortet.

Auch wenn Amazon das Kindle-Unlimited-Sortiment durch die Integration von Hörbüchern erweitern konnte, musste der Konzern in der Vergangenheit einige Rückschläge bezüglich des Verleih-Dienstes hinnehmen. So bleiben viele große Verlage dem Angebot nach wie vor fern oder setzen auf andere Plattformen. Aber auch zahlreiche Selfpublisher- und Indie-Autoren zogen in der Vergangenheit viele ihrer Titel zurück, nachdem diese drastische Einnahmeeinbußen zu verzeichnen hatten – teilweise bis zu 75 Prozent. Zudem bleibt abzuwarten, ob Amazon zukünftig weitere Audible-Title in den Dienst einbinden wird und wie sich dies unter anderem auf das Abonnement-Angebot von Audible auswirkt, bei dem der Nutzer ein beliebiges Hörbuch pro Monat zu einem vergünstigten Preis von 9,95 Euro erwerben kann – fast exakt der Preis, den dieser auch für Kindle Unlimited aufbringen müsste.

Update 17.04.2015 14:34 Uhr  Forum »

Audible hat sich mittlerweile zur Audioqualität der Hörbücher bei Kindle Unlimited geäußert. Demnach werden in der Kindle-App für Android und iOS deutschsprachige Hörbücher im Audioformat AAX bei einer Bitrate von 64 Kbit/s bei 44,1 kHz Stereo bereitgestellt. Bei englischsprachigen Hörbüchern muss hingegen eine schlechtere Audioqualität in Kauf genommen werden, Audible beschränkt sich hierbei auf das Format 4 mit 32 Kbit/s bei 22,05 kHz Mono. Damit scheint die höchste Qualitätsstufe AAX+ mit 128 Kbit/s und 44,1 kHz in Stereo zunächst den reinen Audible-Hörbüchern vorbehalten zu sein.