Kommentar : Endlich wird das Smartphone zum Desktop-PC

, 76 Kommentare
Jan-Frederik Timm

Wäre es nicht revolutionärer gewesen ein Smartphone zu zeigen, das den PC ersetzt, als Hololens?“, habe ich mich zur letzten Veranstaltung von Microsoft zu Windows 10 im Januar gefragt. Für mich war die Antwort klar. Drei Monate später ist die Funktion jetzt angekündigt.

Ausgewählte neue Smartphones werden mit Windows 10 den klassischen Desktop-PC ersetzen können. Sie nutzen, sobald ein externer Bildschirm angeschlossen worden ist, einen annähernd klassischen Windows-Desktop mit Startmenü und Taskleiste und nicht Modern UI. Dank universeller Apps stehen auch die Anwendungen im passenden Format zur Verfügung. Tastatur und Maus werden drahtlos verbunden, das Telefon lädt kabellos auf dem Tisch.

Microsoft schickt sich damit an, ein wachsendes Problem unserer Zeit nicht nur über die Synchronisation in der Cloud sondern auch über die Hardware anzugehen: Wir haben zu viele Geräte im Einsatz. Warum? Weil wir sie brauchen, insbesondere um Inhalte zu schaffen. Wer viel schreibt, bearbeitet oder schneidet, braucht auch heute noch ein Notebook oder einen PC. Dabei steckt die für viele Anwendungen erforderliche Rechenleistung mittlerweile in der Hosentasche. Und die Entwicklung schreitet rasant voran.

Continuum auf Smartphones wird Rechner und Notebook nicht obsolet werden lassen. Dem Notebook bleibt das größere mobile Display, dem Rechner das Mehr an Rechenleistung. Und technische Hürden wie die drahtlose Anbindung auch hochauflösender Displays und externer Speichermedien stehen dem maximalen Komfort ebenfalls noch im Weg. Mit Technologien wie Continuum und dem Wechsel hin zu universellen Apps wird das Smartphone die klassischen Plattformen mittel- bis langfristig aber auch bei den produktiven Tätigkeiten in die Zange nehmen.

Menschen wollen keine Produkte, sie wollen Lösungen. Das Smartphone auf dem Schreibtisch, umringt von und verbunden mit Ein- und Ausgabegeräten eines klassischen Desktop-PCs, sieht für mich nach einer guten Lösung aus. Continuum für Windows 10 für Smartphones ist ein großer Schritt in Richtung Zukunft.

Hinweis: Der Inhalt dieses Kommentars gibt die persönliche Meinung des Autors wieder. Diese Meinung wird nicht notwendigerweise von der gesamten Redaktion geteilt.