LG G Stylo : Einsteiger-Smartphone mit 5,7 Zoll und Stylus

, 25 Kommentare
LG G Stylo: Einsteiger-Smartphone mit 5,7 Zoll und Stylus
Bild: LG

LG präsentiert mit dem G Stylo den Nachfolger des exklusiv auf dem asiatischen Markt erhältlichen G3 Stylus. Gemeinsamkeiten umfassen das große Display, das nochmals um 0,2 Zoll angewachsen ist, die Low-End-Hardware sowie den Stylus zur Stifteingabe.

Der IPS-Bildschirm misst nun 5,7 Zoll bei einer Auflösung von 720 × 1.280 Pixeln, woraus eine Bildpunktdichte von 258 ppi resultiert. Der Vorgänger kommt mit 0,2 Zoll weniger und einer Auflösung von lediglich 540 × 960 Bildpunkten auf 200 ppi. Beim G Stylo handelt es sich um einen In-Cell-Bildschirm, bei denen eine separate Sensorschicht entfällt und die Touch-Funktionalität direkt in das LCD integriert wird – das spart Platz und Gewicht.

LG G Stylo
LG G Stylo (Bild: LG)

Im Inneren des G Stylo verrichtet ein Snapdragon 410 mit vier Rechenkernen bei einem Takt von 1,2 Gigahertz seine Arbeit. Daneben finden sich 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 8 Gigabyte Flash-Speicher. Der lässt sich zudem via microSDXC-Karte erweitern. Auf der Rückseite ist eine acht Megapixel starke Kamera verbaut, auf der Vorderseite findet sich ein Modell mit fünf Megapixel. Der austauschbare Akku bietet eine Nennkapazität von 3.000 mAh. In puncto Konnektivität muss sich das G Stylo nicht verstecken: Bluetooth 4.1, WLAN nach a/b/g/n-Standard, NFC, LTE sowie A-GPS nennt LG.

Die Abmessungen betragen 154,3 × 79,2 × 9,6 Millimeter bei einem Gewicht von 163 Gramm. Als Betriebssystem setzt LG auf Android 5.0 Lollipop. Dieses wurde durch die eigene Benutzeroberfläche erweitert, die zudem noch Anpassungen für den Stylus erhalten hat. Diese umfassen angepasste Widgets, unter anderem für Notizen. Der Preis liegt bei umgerechnet rund 350 Euro. Korea wird von LG als erster aber nicht mehr als exklusiver Markt bedient werden. Am 5. Mai soll der weltweite Marktstart erfolgen. Als Farben stehen Weiß und Titan zur Wahl.