Luxusuhren : Smartwatch von TAG Heuer ab Herbst für 1.400 US-Dollar

, 53 Kommentare
Luxusuhren: Smartwatch von TAG Heuer ab Herbst für 1.400 US-Dollar
Bild: n_sonic (CC BY 2.0)

Bei der Ankündigung der gemeinsam mit Google und Intel entwickelten Smartwatch hielt sich TAG Heuer im März mit genauen Informationen noch zurück. Nun gibt es erste Details zum Zeitmesser des schweizer Luxusuhrenherstellers.

Die Smartwatch soll ab Oktober oder November zu einem Preis von rund 1.400 US-Dollar verkauft werden, womit sie in etwa so viel kosten wird wie die analogen Armbanduhren des zur LVMH Group gehörenden Herstellers. Wichtigstes Konkurrenzprodukt wird nach aktuellem Stand die Apple Watch sein, die in den normalen Ausführungen je nach Variante bis zu 1.249 Euro kostet, als Edition-Modell mit Gold-Gehäuse und edlem Armband aber auch 18.000 Euro kosten kann.

Zur Technik ließ TAG-Heuer-CEO Jean-Claude Biver nun zumindest verlautbaren, dass der Akku für eine Laufzeit von rund 40 Stunden ausgelegt sei. Das wäre mehr als doppelt so lange wie bei der Apple Watch, deren durchschnittliche Laufzeit unabhängig vom Modell rund 18 Stunden beträgt.

Trotz der Konkurrenzsituation wünscht Biver der Apple Watch einen großen Erfolg, denn das eigene Produkt sieht er eher als Nischenprodukt, dem Apple den Weg bereitet. „Ich hoffe sie verkaufen viele Millionen von ihnen“, ließ der Präsident der Watch Division der LVMH Group bei einer Boutique-Eröffnung in Dubai wissen. „Je mehr sie verkaufen, desto eher wollen ein paar Leute etwas anderes und kommen dafür zu TAG Heuer.