Nintendo : Super Mario 64 und Donkey Kong 64 kommen auf die Wii U

, 98 Kommentare
Nintendo: Super Mario 64 und Donkey Kong 64 kommen auf die Wii U
Bild: Nintendo

Die Klassiker kommen auf die Wii U: Nintendo hat die ersten Nintendo-64- und Nintendo-DS-Klassiker für die Virtual Console der Wii U bereitgestellt. Die ersten beiden Titel, die online erworben werden können, sind Super Mario 64 und Yoshi's Island DS für jeweils 9,99 Euro. Donkey Kong 64 folgt am 16. April zum selben Preis.

Als weitere Highlights erscheinen Mario Kart DS (23. April, 9,99 Euro) und Paper Mario (30. April, 9,99 Euro). Generell setzt Nintendo die Preisspanne für alte Nintendo-64-Titel mit 9,99 bis 11,99 Euro fest. Nintendo-DS-Titel kosten zwischen 6,99 und 9,99 Euro. Wer einen der Titel bereits für die Virtual Console der Wii gekauft hat, kann ihn für zwei Euro auf die Wii U übertragen lassen.

YouTube-Video: Super Mario 64 HD Remake! - In Unity

Die Veröffentlichung von Super Mario 64 für die Virtual Console der Wii U erklärt auch ein Stück weit, warum Nintendo es in den letzten Tagen so eilig hatte, den Download des mit der Unity-Engine erstellten HD-Nachbaus des ersten Levels von Super Mario 64 aus dem Netz verschwinden zu lassen.

Zum Spielen der Dual-Screen-Titel der DS stehen verschiedene Dual- und Single-Screen-Layouts zur Wahl. Der Spieler kann entscheiden, ob der Fernseher und der Touchscreen des Wii U Gamepads in einer Dual-Screen-Konfiguration zum Einsatz kommen sollen, oder doch lieber nur einer der Bildschirme beide DS-Bildschirme ersetzt.

Für die N64-Spiele stellt Nintendo entsprechend den drei Griff-Möglichkeiten des N64-Controllers drei Controller-Layouts zur Wahl, die nochmals individuell konfiguriert werden können. Spiele, die das Rumble Pak für den N64-Controller unterstützen, werden auch auf dem Wii U Gamepad eine Vibrationsfunktion bieten, was erstmals bei Donkey Kong 64 der Fall sein wird.

Für Spieler von Mario Kart 8 hielt die Nintendo-Direct-Übertragung in der letzten Nacht dann auch noch ein kleines Highlight bereit: Erstmals in der Geschichte der Serie wird Nintendo eine vierte Rennklasse einführen, die 200cc. Sie wird am 23. April als kostenloses Update angeboten und schraubt den Schwierigkeitsgrad des Rennspiels nochmal ein wenig nach oben.