6/6 Golden Silent 430 Watt im Test : Super Flowers Passiv-Netzteil für unter 110 Euro

, 62 Kommentare

Fazit

Neben SeaSonic Platinum Fanless und Enermax Digifanless stand Konkurrent Super Flower bei passiven Netzteilen nicht im Rampenlicht. Zu Unrecht. 430 Watt Gesamtleistung, 80Plus-Gold-Zertifizierung und ein teilmodulares Kabelmanagement zu einem Preis von weniger als 110 Euro sind eine attraktive Mischung. Für weniger Geld ist aktuell kein anderes ATX-Netzteil mit passiver Kühlung erhältlich.

Im Test leistet sich der Testkandidat nur wenig Schwächen, die positiven Punkte überwiegen. Das mit einer Einbautiefe von mindestens 17 Zentimetern etwas lang geratene Netzteil verfügt über genügend Anschlüsse, die teilmodularen Kabelstränge weisen eine für die Leistungsklasse völlig ausreichende Länge auf. Das passive Kühlsystem konnte im Praxiseinsatz überzeugen, nur bei extremer Auslastung machen sich leichte Nebengeräusche wie Spulenfiepen bemerkbar.

Super Flower Golden Silent 430W
Super Flower Golden Silent 430W

Kritikpunkte betreffen die technische Basis des Netzteils. Zwar verfügt die aus der HX-Serie von Super Flower bekannte Plattform über hochwertige Komponenten, die Verarbeitungsqualität der Platinen lässt hingegen noch Raum nach oben offen. Negativ fällt auch der Verzicht auf den Überhitzungsschutz (OTP) sowie den Überstromschutz (OCP) auf der 12-Volt-Schiene auf. Im Praxistest schaltete das Netzteil daher deutlich zu spät ab – etwa 700 Watt mögliche Gesamtlast sind für ein Netzteil mit einer auf 430 Watt ausgelegten Kühlung zu viel.

Besser ergeht es dem Golden Silent 430W in den Effizienztests. Die 80Plus-Gold-Zertifizierung wird klar bestätigt, bei voller Auslastung wird sogar 80Plus-Platinum übertroffen. Im 230-Volt-Netz kann der Testkandidat bei geringer Last sogar das etwa doppelt so teure Enermax Digifanless übertreffen. In Sachen Spannungsregulation und Restwelligkeit können ordentliche bis gute Werte eingefahren werden, während sich die schon etwas ältere Plattform im Standby-Modus negativ bemerkbar macht.

Angesichts des Preises von etwa 110 Euro kann das Super Flower Golden Silent in Summe überzeugen. Ein kaum teureres SeaSonic Platinum Fanless 400W verfügt zwar über noch etwas bessere Messwerte, neigt jedoch deutlich stärker zu Elektronikgeräuschen und führt das Konzept schnell ad absurdum. Komplette Stille gibt es alternativ erst beim fast doppelt so teuren Enermax Digifanless, womit das Golden Silent seine Nische gefunden hat.

Super Flower Golden Silent 430 Watt
Produktgruppe Netzteile, 07.04.2015
  • Effizienz++
  • Weitere Messwerte+
  • Anschlüsse++
  • Verarbeitung+
  • Elektronik+
  • Kühlkonzept und Lautstärke++
  • Passives Kühlsystem
  • Kaum Elektronikgeräusche
  • Sehr gute Effizienzwerte
  • Kabelausstattung
  • Spannungsregulation
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • Schutzschaltungen greifen sehr spät
  • Lötqualität mittelmäßig
  • Einbautiefe

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.