Werbekampagne : LG sucht vor dem Start 4.000 Tester für das G4

, 16 Kommentare
Werbekampagne: LG sucht vor dem Start 4.000 Tester für das G4

LG sucht als Teil der Werbemaßnahmen zur Ankündigung des LG G4 am 28. April insgesamt 4.000 Tester, die das Smartphone vorab bis zu 30 Tage testen können und ihre Erfahrungen online teilen. Zu den 15 an der kundenzentrierten Werbekampagne teilnehmenden Ländern gehört unter anderem auch Deutschland.

Die Teilnehmer will LG basierend auf den Angaben in ihrer Bewerbung auswählen. Welche Kriterien dabei gelten, verrät das Unternehmen nicht. Der Kriterienkatalog könne sich aber von Land zu Land unterscheiden, so LG. Dass dabei besonders kritische Kunden ausgewählt werden, ist eher unwahrscheinlich, schließlich will LG mit der Kampagne für das neue Flaggschiff-Smartphone Werbung machen.

LG Consumer Experience Campaign
LG Consumer Experience Campaign (Bild: LG)

Dies zeigt sich auch bei der einzigen Möglichkeit, die Chancen zur Teilnahme zu erhöhen, die LG offiziell nennt: dem Teilen der „Bewerbungserfahrung“ über soziale Medien wie Facebook, Twitter und Weibo. Für LG bietet sich so auch die Chance, besonders stark vernetzte Bewerber herauszufiltern, die als Werbeträger eine hohe Reichweite garantieren.

Während des Testzeitraums werden die Tester verschiedene Aufgaben erhalten, für deren Absolvieren es Preise zu gewinnen gibt. Denkbar wären hierbei Herausforderungen, die die Funktionen des G4 hervorheben sollen.

In Südkorea hat die Werbekampagne bereits begonnen, in Deutschland werden die offizielle LG-Seite und die Auftritte des Unternehmens in den sozialen Medien in Kürze weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren bereitstellen.

Als Teil der Werbemaßnahmen im Vorfeld der Ankündigung des G4 am 28. April hat LG in den vergangenen Tagen bereits Informationen zur neuen Benutzeroberfläche UX 4.0 und zum 5,5 Zoll großen IPS-Display mit QHD-Auflösung veröffentlicht. Zudem ist bekannt, dass LG eine lichtstarke Hauptkamera mit einer Blendenzahl von f/1,8 verbaut.