Yahoo! : Kooperation mit Microsoft wird mit mehr Freiraum fortgesetzt

, 0 Kommentare
Yahoo!: Kooperation mit Microsoft wird mit mehr Freiraum fortgesetzt
Bild: Christian Barmala (CC BY 2.0)

Seit 2009 sind Microsoft und Yahoo! sehr eng miteinander verbunden und versuchen bei den Suchmaschinen gemeinsam gegen den Branchenprimus Google zu bestehen. Diese Zusammenarbeit wird auch in Zukunft fortgesetzt, allerdings sichert sich Yahoo! dabei mehr Freiheiten und fokussiert sich auf den Verkauf eigener Werbung.

Bei der Desktop-Suche bleibt alles bei dem gewohnten Konzept, so dass Microsoft die Technik für die Suchmaschine stellt. Entsprechend basiert die Suche von Yahoo! auch weiterhin auf dem Algorithmus von Microsofts Bing. Allerdings muss das Unternehmen nicht mehr in vollem Umfang die Werbung von Microsoft darstellen, sondern kann einen Teil des Werbeumfangs selber verkaufen. Dafür verkauft Yahoo! allerdings auch nicht mehr die Anzeigen von Bing-Ads, sondern gibt die Organisation vollständig an Microsoft zurück. Stattdessen beschäftigt sich das Unternehmen künftig mit dem Verkauf der eigenen Werbeplätze.

Bereits 2006 schlossen sich Yahoo! und Microsoft bei der Internetsuche zusammen. 2009 wurde die Partnerschaft dann erweitert und verband die beiden Unternehmen sehr eng miteinander. Doch die Vereinbarung lief im Februar dieses Jahres aus und wurde im Vorfeld nicht verlängert. Zuletzt räumten sich die beiden Unternehmen eine verlängerte Verhandlungszeit ein und konnten sich so letztlich auf die neue Vereinbarung einigen. Durch die neue Absprache steht das werbefinanzierte Unternehmen Yahoo! wieder mehr auf den eigenen Beinen.