Google Maps : Offline-Navigation, Suche und Bewertungen

, 38 Kommentare
Google Maps: Offline-Navigation, Suche und Bewertungen
Bild: Google

Googles Vice President Engineering Jen Fitzpatrick hat im Rahmen der Google I/O 2015 Keynote eine vollständige Offline-Unterstützung für Google Maps angekündigt, mit der heruntergeladene Karten auch Funktionen bieten, die bisher nur mit einer aktiven Internetverbindung funktionieren.

Dazu zählt zum Beispiel die Möglichkeit, auf heruntergeladenen Karten offline nach Museen oder anderen Orten zu suchen, wobei auch die Autovervollständigung funktioniert. Ebenso sind Informationen wie die Öffnungszeiten und Bewertungen zu den Lokalitäten offline verfügbar. Das „Killer-Feature“ der neuen Offline-Unterstützung ist jedoch die Turn-by-Turn-Navigation, die Google-Maps-Nutzer bei der bisherigen Offline-Funktion schmerzlich vermissen, da der Nutzen der Offline-Karten im Ausland so nur sehr eingeschränkt ist.

Einen exakten Termin für die Einführung der neuen Offline-Funktionen konnte Fitzpatrick noch nicht nennen. Es soll aber noch in diesem Jahr soweit sein.