Notiz iMessage : Apple veröffentlicht Tipps zum Crash durch Nachrichten

, 0 Kommentare
iMessage: Apple veröffentlicht Tipps zum Crash durch Nachrichten

Apple hat Tipps zum Umgang mit Textnachrichten in iMessage veröffentlicht, die den Homescreen von iPhone oder iPad zum Absturz bringen. In der Regel steht das Betriebssystem nach einem Neustart wieder vollständig zur Verfügung. Es gibt aber Fälle, in denen sich iMessage nicht mehr oder nur mit erneutem Absturz öffnen lässt.

In diesem Fall sollen Anwender den Sprachassistenten Siri dazu auffordern, ungelesene Nachrichten vorzulesen. Darunter befindet sich auch die schadhafte Textnachricht, auf die im Anschluss über den Sprachassistenten beliebig geantwortet wird. Anschließend lässt sich die App iMessage wieder öffnen und der gesamte Nachrichtenverlauf mit dieser Nachricht löschen.

Apple erklärt an einem Software-Update zu arbeiten, das den Fehler behebt. Zu einem Veröffentlichungstermin äußert sich der Hersteller nicht.