KFA² : Übertaktete GeForce GTX 960 in weißem Gewand

, 39 Kommentare
KFA²: Übertaktete GeForce GTX 960 in weißem Gewand
Bild: KFA²

Mit der GeForce GTX 960 EXOC White Edition kombiniert KFA² bekannte Grafikkartenkost mit einem weißen Äußeren. Zudem wurden die Taktraten der verbauten GM206-GPU erheblich angehoben, der Grafikspeicher arbeitet mit Standardtakt.

Äußerlich geht der Hersteller einen einheitlichen Weg. Die Abdeckung des Kühlers und die Aluminium-Backplate sind komplett weiß lackiert. Auch die zwei verbauten Lüfter, die zusätzlich über weiße LEDs verfügen, sind dem restlichen Farbschema angeglichen. Der Kühler selbst ist schon von der herkömmlichen KFA² GeForce GTX 960 EXOC bekannt. Auch bei der White Edition stellen beide Lüfter den Betrieb vollständig ein, wenn an der Grafikkarte keine Last anliegt – so ist ein lautloser Betrieb möglich.

Als minimale Frequenz des Grafikprozessors gibt KFA² 1.279 Megahertz an, das Referenzmodell kommt auf 1.127 Megahertz. Die typische Boost-Taktrate wird mit 1.367 MHz gegenüber der Vorgabe mit 1.178 Megahertz beziffert. Der zwei Gigabyte große Grafikspeicher arbeitet wie gewöhnlich mit 3.505 Megahertz. Der Hersteller setzt auf ein eigens entwickeltes Printed Circuit Board (PCB). Die Abmessungen der gesamten Grafikkarte betragen 271 × 124,3 × 41,5 Millimeter. Zur Stromversorgung dient ein einzelner 8-Pin-PCIe-Stecker.

Taktraten im Vergleich
Modell GPU-Takt (MHz) GPU-Takt im Boost (MHz)
Nvidia Referenz 1.127 1.178
KFA² GeForce GTX 960 EXOC 1.203 1.266
KFA² GeForce GTX 960 EXOC White Edition 1.279 1.367

Den Preis beziffert der Hersteller mit 209,90 Euro, die Verfügbarkeit soll ab sofort gegeben sein. Im ComputerBase-Preisvergleich ist die Grafikkarte allerdings noch nicht gelistet. Bei teilnehmenden Händlern wird der Grafikkarte zudem ein Download-Code für eine Gratiskopie von The Witcher 3: Wild Hunt beigelegt.