Razer Firefly : Mauspad mit RGB-Unterbodenbeleuchtung

, 48 Kommentare
Razer Firefly: Mauspad mit RGB-Unterbodenbeleuchtung
Bild: Razer

Nachdem immer mehr Eingabegeräte von Mäusen und Tastaturen bis hin zum Headset individuell im RGB-Farbraum beleuchtet werden können, betritt Razer mit dem „Firefly Hard Gaming Mouse Mat“ neue Gefilde und bietet erstmals ein Mauspad mit Unterbodenbeleuchtung an.

Grundlage des 355 × 255 × 4 mm großen Firefly ist im Kern ein herkömmliches Mauspad mit mikrotexturierter, beschichteter Oberfläche sowie einer gummierten Unterseite. Dass Razer keine gewöhnliche Unterlage anbietet, wird durch das USB-Kabel deutlich, welches die RGB-LEDs sowohl mit Daten als auch mit Strom versorgt. Die beleuchtete Unterseite kann über Razers Synapse-Software in 16,8 Millionen Farben sowie mit verschiedenen Effekten, darunter einem reaktiven Modus oder Welleneffekten, betrieben werden. Über das Chroma-SDK haben Entwickler zudem die Möglichkeit, die Beleuchtung des Mauspads mit Spielszenen zu kombinieren. Dies erlaubt es zum Beispiel, die Lebenspunkte der Spielfigur durch verschiedene Farben abzubilden.

Die exklusive Funktionalität lässt sich Razer allerdings gut bezahlen: Wer seinen Schreibtisch nun auch mit Hilfe eines Mauspads beleuchten möchte, muss rund 75 Euro investieren – selbst teure reguläre Mausunterlagen kosten in der Regel nur selten mehr als 30 Euro. Verfügbar sein soll das Firefly bereits im Juni.