Aldi Nord : Ab sofort kontaktlos mit NFC per Smartphone bezahlen

, 188 Kommentare
Aldi Nord: Ab sofort kontaktlos mit NFC per Smartphone bezahlen
Bild: Aldi Nord

Aldi Nord hat in allen rund 2.400 Filialen die Terminals ausgetauscht und bietet Kunden nun die Möglichkeit kontaktlos an der Kasse zu bezahlen. Dafür benötigen Kunden eine NFC-fähige Maestro- oder V-Pay-Debitkarte oder ein NFC-fähiges Smartphone.

Für die neue Zahlungsoption setzt Aldi die Kartenterminals H5000 der Firma VeriFone ein, die mit NFC-Chip (Near Field Communication) ausgestattet sind. Für die Zahlung per Smartphone muss auf diesem vorher eine Wallet-App installiert werden, in der eine virtuelle Maestro- oder V-Pay-Debitkarte hinterlegt ist. Unter anderem bieten Base und die Deutsche Telekom ihren Kunden hier jeweils eine eigene Lösung an.

Beim eigentlichen Bezahlvorgang wird die Karte oder das Smartphone nur kurz über das Terminal gehalten und dieses erkennt alle notwendigen Informationen in wenigen Sekunden. Bei Zahlungen unter 25 Euro wird zudem auch keine PIN abgefragt, womit sich der Zahlungsvorgang deutlich beschleunigt.

Nicht nur in Deutschland hat Aldi Nord das System eingeführt, auch in Dänemark bietet das Unternehmen seit Anfang Juni die kontaktlose Zahlungsweise in allen Filialen an. Eine Anfrage von ComputerBase an Aldi Süd, ob auch deren Filialen das System in naher Zukunft einsetzen werden, wurde bislang nicht beantwortet.