AMD Radeon : Offiziell: Fiji-GPU abgelichtet, Start am 16. Juni

, 438 Kommentare
AMD Radeon: Offiziell: Fiji-GPU abgelichtet, Start am 16. Juni

Nach dem Gerücht ist vor der Bestätigung: AMD hat das Datum für die Vorstellung der Fiji-Grafiklösung auf der Computex 2015 im Laufe einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Demnach wird diese am 16. Juni im Rahmen der E3-Spielemesse erfolgen.

Abgesehen von dem Datum hat AMD-CEO Lisa Su darüber hinaus erstmals eine Fiji-GPU gezeigt und sich mit dem kommenden Radeon-Flaggschiff ablichten lassen. Dieses wird vermutlich unter dem Namen Radeon Fury (X) an den Start gehen. Viel lässt sich anhand der GPU jedoch nicht daraus schließen. Der HBM-Speicher ist zu sehen, darüber hinaus fällt auf, dass Fiji wahrscheinlich die größte GPU ist, die AMD jemals gebaut hat.

AMD Fiji-GPU mit HBM-Speicher
AMD Fiji-GPU mit HBM-Speicher

Matt Skinner, Corporate Vice President und General Manager Products bei AMD, hat zu guter Letzt eine interessante Bemerkung fallen gelassen. Demnach ermöglicht HBM es AMD, die schnellste Grafikkarte der Welt zu bauen. Offen bleibt, in welchen Szenarien dies der Fall ist.

In der Zwischenzeit ist WCCF Tech von einer gestern verbreiteten Meldung wieder abgerückt. Die Seite hatte verbreitet von Quellen erfahren zu haben, dass Fury X nicht die Leistung einer GeForce GTX 980 Ti erreichen wird. Jetzt stellt WCCF Tech unter Bezug auf dieselbe Quelle klar: Aussagen zur Leistungsfähigkeit der Grafikkarte sind zurzeit noch nicht möglich.