AMD Radeon R9 Fury X im Test: Eine ernsthafte Alternative zu Nvidias Topmodellen

 14/16
Wolfgang Andermahr
2.099 Kommentare

Preis-Leistungs-Verhältnis

AMD gibt für die Radeon R9 Fury X eine unverbindliche Preisempfehlung von 699 Euro an, womit die Grafikkarte preislich etwas unter der unverbindlichen Preisempfehlung der Nvidia GeForce GTX 980 Ti von 739 Euro angesiedelt ist. Der Marktpreis der GeForce GTX 980 Ti liegt inzwischen jedoch unter der Preisempfehlung der Radeon R9 Fury X, bei der eine erste Preisanpassung durch den Handel noch aussteht. Sobald der Handel ausreichend Karten lieferbar hat, sollte die Fury X somit etwas günstiger als die GeForce GTX 980 Ti erhältlich sein. Ab sofort soll es erste Exemplare der AMD Radeon R9 Fury X im Handel geben – sowohl als Einzelkarte als auch in Komplettsystemen. Ob die Stückzahl entsprechend groß für eine gute Verfügbarkeit sein wird, ist nicht bekannt. Derzeit wird die Grafikkarte von fünf Händlern gelistet, ist jedoch bei keinem sofort lieferbar.

Preisliste (Stand 24.06.2015)
    • Nvidia GeForce GTX Titan X
      998
    • GeForce GTX 980 Ti OC-Karte
      789
    • AMD Radeon R9 Fury X
      699
      UVP
    • Nvidia GeForce GTX 980 Ti
      684
    • GeForce GTX 980 OC-Karte
      497
    • Nvidia GeForce GTX 980
      479
    • AMD Radeon R9 390X
      430
    • Radeon R9 290X OC-Karte
      325
    • Radeon R9 290 OC-Karte
      279
Einheit: Euro
Diagramme
Preis/Leistung 3.840 × 2.160 normale Qualität
04080120160200Rating 3.840 × 2.160 – normale Qualität [Prozent] besser schlechter R9 290 OCR9 290X OCR9 390XR9 Fury XGTX 980GTX 980 OCGTX 980 TiGTX 980 Ti OC 0160320480640800Preisliste (Stand 24.06.2015) [Euro]