4/4 Cherry MX Board 6.0 im Test : Mechanische Tastatur mit kompromissloser Qualität

, 105 Kommentare

Fazit

In Anbetracht des verlangten Preises von 190 Euro muss sich der Reiz der MX Board 6.0 aus dem Besonderen der Umsetzung ergeben. Mit durchweg durchdachter Umsetzung von Gehäuse und Handballenauflage, die mit hervorragender Befestigung und praktischer Größe ohne Einschränkungen nutzbar ist, gelingt Cherry dies in wesentlichen Punkten: Was umgesetzt wird, funktioniert und lässt in der Regel keinen Platz für Kritik.

Von den wenigen Ausnahmen, darunter die Anlage des Layouts, schlägt nur eine erheblich zu Buche: Die ungeregelten Status-LEDs stehen in Verbindung mit großzügigen Helligkeitsreserven im krassen Gegensatz zum ansonsten so wohldurchdachten Konzept der Tastatur. An einer allgemeinen Empfehlung in diesem Preissegment scheitert Cherry daher aufgrund dieses Schnitzers, der einen ansonsten fast makellosen Höhenflug bremst. Wer darüber hinwegsehen kann, erhält mit der MX Board 6.0 ein hochwertiges Eingabegerät, das nicht nur mit kompromissloser Qualität zu punkten vermag, sondern dabei auch in einigen Bereichen Maßstäbe setzt – Eigenschaften, die Vielschreiber und Liebhaber zu schätzen wissen.

Wer sich nicht zu diesen Gruppen zählt, ist mit einem günstigeren Modell kaum schlechter bedient: Die MX Board 6.0 ist zwar dreimal so teuer wie die MX Board 3.0, aber trotz ihrer Vorzüge und Bemühungen wie jedes High-End-Produkt keineswegs dreimal so gut wie der Preis-Leistungs-Sieger.

Cherry MX Board 6.0 im Test

Als Alternative mit ähnlich dezentem Auftreten und Aluminium-Gehäuse lohnt ein Blick auf die ebenfalls beleuchtete Ducky Legend mit ähnlichem Layout. Für mehr Zusatzfunktionen muss hier auf eine Handballenauflage sowie ein ausgefeiltes Gehäuse verzichtet werden. Ebenfalls mehr Zusatzausstattung bietet Das Keyboard 4, das jedoch keine beleuchteten Tasten in der Ausstattungsliste führt.

Cherry MX Board 6.0
Produktgruppe Tastaturen, 16.06.2015
  • Gehäuse++
  • Tasten & Beschriftung+
  • Layout+
  • Ausstattung & ExtrasO
  • Softwaren/a
  • hochwertige Verarbeitung
  • schmutzresistentes Gehäuse mit massiver Aluminium-Oberschale
  • sinnvoll erweitertes Layout mit mechanischen Zusatztasten
  • große Handballenauflage
  • Status-LEDs zu hell, nicht regelbar
  • Lautstärkesteuerung nicht einhändig erreichbar
  • Ausleuchtung nicht optimal

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.