Driveclub : PS-Plus-Version des Rennspiels ab morgen verfügbar

, 23 Kommentare
Driveclub: PS-Plus-Version des Rennspiels ab morgen verfügbar
Bild: Sony

Mehr als acht Monate nach der eigentlich geplanten Veröffentlichung hat Sony die kostenlose Version von Driveclub für Kunden des Online-Dienstes PlayStation Plus freigegeben. Die im Umfang reduzierte Variante des Rennspiels kann ab dem 25. Juni 2015 über den PlayStation-Store heruntergeladen werden.

Bereits heute Morgen war die Seite für PS-Plus-Version von Driveclub kurzzeitig im PlayStation-Store verfügbar, wurde jedoch binnen weniger Stunden zurückgezogen. Dem offiziellen Dementi folgt nur wenige Stunden später die offizielle Ankündigung des Spiels, dessen baldiges Erscheinen bereits mit den letzten Server-Updates angedeutet wurde.

Zunächst werden PS-Plus-Abonnenten jedoch ausschließlich auf den Offline-Modus von Driveclub beschränkt sein. In mehreren Wellen sollen im Anschluss kontinuierlich weitere Nutzer in den Online-Modus gelassen werden. Dabei handle es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, um die Server nicht zu überlasten, sobald „Millionen von PS-Plus-Mitgliedern“ Zugriff auf das Spiel erhalten. Driveclub stelle für einen Mehrspieler-Titel hohe Anforderungen an die Infrastruktur, heißt es in der Begründung. Eine Wiederholung der erheblichen Beeinträchtigungen nach der Veröffentlichung des Spiels soll damit vermieden werden.

Verschoben wurde die PS-Plus-Version zunächst aufgrund der massiven Serverprobleme in Folge der Veröffentlichung des Spiels, um zumindest zahlenden Spielern in Anbetracht chronisch überlasteter Online-Dienste die bestmögliche Spielerfahrung zu bieten. Im Anschluss wurde die Leistungsfähigkeit der Infrastruktur ausgebaut, ohne der PS-Plus-Variante einen neuen Termin zu geben. Mit dieser Version erhalten Spieler Zugriff auf eine Auswahl von Strecken und Fahrzeugen, die in allen Spielmodi sowie mit allen Online-Funktionen genutzt werden können.