Dropbox Dateianfragen : Funktion erlaubt es, andere um Dateien zu bitten

, 0 Kommentare
Dropbox Dateianfragen: Funktion erlaubt es, andere um Dateien zu bitten
Bild: Dropbox

Dropbox-Nutzern steht ab sofort eine neue Funktion zur Verfügung, um von anderen Personen Dateien anzufordern. Diese erhalten einen Link, über den sie Fotos, Videos, Office-Dokumente oder andere Dateien ohne großen Aufwand hochladen können. Ein eigenes Dropbox-Konto müssen sie dazu nicht besitzen.

Sofern im Dropbox-Konto des Anfragenstellers genug Speicherplatz vorhanden ist, können bei der Dateianfrage Dateien bis zu einer Größe von 2 Gigabyte hochgeladen werden.

Das Erstellen einer Anfrage ist dabei ebenso einfach wie das Hochladen. Über das Webinterface wird im ersten Schritt ein Thema angegeben und festgelegt, ob der Upload von Dateien in einen bestehenden oder in einen neuen Ordner erfolgen soll. Im zweiten Schritt erhält der Nutzer einen Link zum Upload von Dateien, der mit beliebigen Personen geteilt werden kann. Auf Wunsch ist es zudem möglich, den Link direkt per E-Mail an eine oder mehrere Personen verschicken zu lassen und die Anfrage gegebenenfalls mit einer persönlichen Nachricht zu versehen.

Die hochgeladenen Dateien sieht, sofern er sie nicht extra freigibt, nur der Ersteller der Dateianfrage. Bei Bedarf lassen sich die Anfragen auch nachträglich bearbeiten, um beispielsweise weitere Nutzer hinzuzufügen oder den Ordner zum Hochladen zu ändern. Sind keine weiteren Uploads erwünscht, kann die Anfrage einfach geschlossen werden. Wird sie später noch einmal benötigt, kann sie mit einem Klick wieder live geschaltet werden.

Die Dateianfrage steht aktuell für Nutzer von Dropbox Basic und Pro zur Verfügung. Für Geschäftskunden soll die Funktion „in wenigen Wochen“ freigeschaltet werden.