Facebook : Neuer Algorithmus für Beiträge im News Feed

, 5 Kommentare
Facebook: Neuer Algorithmus für Beiträge im News Feed
Bild: Facebook

Facebook berücksichtigt künftig bei der Zusammenstellung des News Feeds, wie lange der Nutzer an einzelnen Beiträgen im News Feed hängen bleibt. Ein dahingehend modifizierter Algorithmus wird laut dem sozialen Netzwerk aktuell eingeführt.

Bisher nutzte Facebook Faktoren wie Likes, Kommentare oder wie oft ein Beitrag geteilt wurde. Diese Faktoren verrieten Facebook, was der Nutzer interessant findet und daher womöglich weit oben in seinem News Feed sehen möchte. Nun fließt auch die Zeit, die Nutzer ohne Interaktion mit einem Beitrag verbringen, mit in die Berechnung ein.

Die Logik hinter dem Update: Oft würden Nutzer eine Nachricht zu einem aktuellen jedoch unerfreulichem Ereignis interessant finden, jedoch davor zurückschrecken es zu liken. Oder Sie lesen etwas Interessantes, haben jedoch nichts hinzuzufügen. Verbringt ein Nutzer also mehr Zeit mit einem Beitrag als mit den anderen Einträgen in seinem News Feed, ist das für Facebook ein weiteres Indiz dafür, dass diese Art von Eintrag für den Nutzer interessant ist.

Wie Facebook erklärt, sollte sich der geänderte Algorithmus kaum auf die Betreiber von Facebook-Seiten auswirken.