Notiz Fallout 4 : Fan erwirbt Rollenspiel im Tausch gegen Kronkorken

, 19 Kommentare
Fallout 4: Fan erwirbt Rollenspiel im Tausch gegen Kronkorken
Bild: Pascal (CC0 1.0)

In der postapokalyptischen Welt von Fallout sind Kronkorken seit jeher das Zahlungsmittel der Wahl. Ein Fan hat die ikonographische Währung dazu genutzt, um Fallout 4 bei Bethesda vorzubestellen. Der Preis: Rund 2.240 „Bottlecaps“ und ein Augenzwinkern.

Mit einem netten Brief, einem Verweis auf die unklare Wechselkurse von „Vorkriegs-Dollar“ und den „Ersparnissen aus 7,5 Jahren“ hat „GatorMacheteJr“ tatsächlich ein Exemplar von Fallout 4 ergattern können – nach einigen Tagen Bedenkzeit hat Bethesda die Währung als Gegenwert für eine Kopie des Spiels akzeptiert. Geholfen hat dabei sicherlich, dass der Nutzer die Aktion öffentlich dokumentiert hat. Da die Versandkosten für das mehr als 5 Kilogramm schwere Paket bei über 25 US-Dollar lagen, war der „Kauf“ allerdings nicht ganz kostenlos.

An weiteren Beständen von Zukunftswährung hat Bethesda allerdings kein Interesse: Das Unternehmen hat verlauten lassen, dass die Idee an sich belohnt werde: Nachahmer gehen also leer aus.