Nathan Drake Collection : Uncharted 1 bis 3 in HD auf der PS4

, 59 Kommentare
Nathan Drake Collection: Uncharted 1 bis 3 in HD auf der PS4
Bild: Sony

Gerüchte um eine Neuauflage der Uncharted-Trilogie für die PlayStation 4 kursieren seit geraumer Zeit im Netz. Im Vorfeld der E3 wird aus diesen Mutmaßungen Gewissheit: Die drei ersten, bislang nur auf der PlayStation 3 veröffentlichten Abenteuer mit Nathan Drake werden auf das Nachfolgemodell der Spielkonsole portiert.

Veröffentlicht hat Sony diese Information einmal mehr versehentlich über Bannerwerbung im eigenen Webshop, der, wie die Vergangenheit gezeigt hat, diesbezüglich eine verlässliche Informationsquelle ist. Das betreffende Banner kündigte zumindest kurzzeitig eine „Nathan Drake Collection“ an – unter dieser Bezeichnung wurde das HD-Remake bisher in den Gerüchteküchen geführt.

Ein Banner in Sonys Webshop verrät die „Nathan Drake Collection“
Ein Banner in Sonys Webshop verrät die „Nathan Drake Collection“ (Bild: Greg Miller)

Nähere Details gibt das Banner nicht preis. Allerdings ist davon auszugehen, dass Sony wie im Falle von The Last of Us zumindest Auflösung und Bildwiederholrate erhöht. Beides gehört zu Grundeigenschaften derartiger Portierungen. Dass sowohl Banner als auch Screenshot korrekt sind, hat Neil Druckmann, Creative Director bei Entwickler Naughty Dog, bereits über Twitter bestätigt. Von ein „paar Stunden“, die die Bekanntgabe zu früh erfolgt sein soll, ist aber nicht auszugehen: Die offizielle Vorstellung der Neuauflage wird höchstwahrscheinlich auf der Spielemesse E3 in knapp zwei Wochen erfolgen.

Parallel zu der Portierung alter Spiele arbeitet Naughty Dog auch an Uncharted 4, das jedoch erst 2016 erscheinen wird. Mit alten Spielen die Wartezeit auf Fortsetzungen zu überbrücken ist eine Strategie, der Sony bei God of War ebenfalls folgt: Auch diese populäre Videospielreihe wird auf die PlayStation 4 portiert, während zugleich an einer Fortsetzung gearbeitet wird.

Update 17:16 Uhr  Forum »

Mittlerweile hat Sony die Spielesammlung offiziell und damit früher als gedacht vorgestellt. Zur HD-Behandlung gehört eine Auflösung von 1080p, wobei eine Bildwiederholrate von 60 fps erzielt werden soll. Auch Beleuchtung und Texturen werden überarbeitet. Übernommen wird die Portierung von Bluepoint Games, die unter anderem God of War 1 und 2 auf die PlayStation 3 gebracht haben. Neben visuellen Verbesserungen sollen alle Uncharted-Spiele anhand von Vorschlägen der Fangemeinde optimiert werden. Der Erwerb der Nathan Drake Collection gewährt außerdem Zugang zur Multiplayer-Beta von Uncharted 4. Weitere Details und Gameplay-Szenen will Sony auf der E3 in zwei Wochen zeigen.

Uncharted – The Nathan Drake Collection Trailer