Shadow Warrior 2 : Lo Wang kehrt 2016 zurück und kämpft nicht allein

, 26 Kommentare
Shadow Warrior 2: Lo Wang kehrt 2016 zurück und kämpft nicht allein
Bild: Devolver Digital

Nach dem aufpolierten Remake des Originals von 1997 kündigt sich nun der Nachfolger des Ego-Shooters um Ninja-Krieger Lo Wang an. Shadow Warrior 2 wird vom Studio Flying Wild Hog für den PC sowie die Konsolen PlayStation 4 und Xbox One entwickelt und soll 2016 erscheinen. Als Publisher fungiert Devolver Digital (Hotline Miami).

Lo Wang kehrt mit Schwert, Schusswaffen und Magie zurück und tritt allein oder im Online-Coop-Modus mit bis zu vier Spielern gegen „dämonische Gegnerhorden“ an. Der Ankündigungstrailer zeigt einen Menschen, der zu einem Monster mutiert.

Shadow Warrior 2 - Announcement Trailer

Auf der in der nächsten Woche beginnenden Spielemesse E3 soll das Spiel in unfertiger Fassung demonstriert werden. Zuvor soll es am Montag um 21.30 Uhr deutscher Zeit eine Vorführung auf dem Streaming-Portal Twitch.tv geben. Wann genau der Titel im kommenden Jahr erscheinen soll, bleibt unbekannt. Das ursprüngliche Shadow Warrior wurde von 3D Realms (Duke Nukem) entwickelt und erschien 1997.

Shadow Warrior 2 erweitert und verbessert jedes der Elemente, die den Vorgänger so einzigartig gemacht haben und schafft erneut die perfekte Balance zwischen klassischer First-Person-Action und modernem Spieldesign

Michal Szustak, Studio Director bei Flying Wild Hog