SmartBar : Leertaste mit Touch-Oberfläche von Synaptics

, 24 Kommentare
SmartBar: Leertaste mit Touch-Oberfläche von Synaptics
Bild: Synaptics

SmartBar ist der Name einer ergänzenden Eingabemethode für Tastaturen von Notebooks und Desktop-PCs, die Hersteller Synaptics angekündigt hat. Die konfigurierbare Leertaste mit Touch-Funktionalität soll sich gleichermaßen für Büroanwendungen und Spiele eignen.

Über genaue technische Details ist bisher nicht viel bekannt, allerdings soll sich die mutmaßlich kapazitive SmartBar unter anderem durch entsprechende Wischgesten für schnellere Textverarbeitung, vereinfachtes Zoomen, das Aufrufen und Scrollen von Menüs oder jede beliebig einstellbare Funktion eignen, die sich mit dem bereitgestellten Makro-Editor realisieren lässt.

So kann bei entsprechender Einstellung beispielsweise ein Wisch mit dem Daumen über die Leertaste ein Wort in einem Textverarbeitungsprogramm markieren. Zudem können Nutzer durch das Auseinander- bzw. Zusammenziehen zweier Finger hinein- respektive herauszoomen, wie es von Smartphones und Tablets bekannt ist. Bis zu fünf programmierbare Druckpunkte können zudem mit Makros belegt werden, die häufige Funktionen bereitstellen.

Anwendungsbeispiele der Synaptics SmartBar
Anwendungsbeispiele der Synaptics SmartBar (Bild: Synaptics)

Die SmartBar steht laut Synaptics ab sofort für OEMs bereit. Wann tatsächlich erste Produkte mit der SmartBar erscheinen, ist bislang nicht bekannt. Einen auf die neue Technik setzenden Partner hat der Hersteller laut Pressemitteilung in Form von Thermaltake und für dessen Gaming-Peripherie der Tt eSPORTS-Serie aber bereits gewonnen. Neben dem Einsatz bei Office-Anwendungen und Co. soll die berührungsempfindliche Leertaste nämlich auch Spielern Vorteile bringen.

Nach Angaben von Huibert Verhoeven, Vizepräsident der Human Interface Systems Division (HISD) bei Synaptics, erfahre der Hersteller bei Industriepartnern eine breite Unterstützung für die SmartBar. Das Marktforschungsunternehmen IDC sieht die neue Eingabemethode vor allem im Unternehmenseinsatz gefragt.