Star Wars: Battlefront : Geschlossene Alpha beginnt am 2. Juli

, 58 Kommentare
Star Wars: Battlefront: Geschlossene Alpha beginnt am 2. Juli
Bild: EA

Am 2. Juli beginnt der geschlossene Alpha-Test von Star Wars: Battlefront für den PC, der DICE durch „einige technische Tests“ bei der Entwicklung unterstützen soll. Die Seite zur Bewerbung ist zwar noch offen, einer Nachricht auf den Hilfsseiten zufolge dürfte die Auswahl der Teilnehmer aber bereits beendet sein.

Wer in dieser Testphase zum Zug kommt, wurde dabei durch Zufall entschieden. Konkrete Kompatibilitätstest mit bestimmter Hardware erscheinen daher unwahrscheinlich. Vielmehr dürfte es darum gehen, ob bestimmte Mechanismen grundsätzlich wie gewollt funktionieren.

Der Download der am 2. Juli beginnenden Alpha soll den Auserwählten am 1. Juli zur Verfügung gestellt werden. Minimale Systemvoraussetzungen sind ein Quad-Core-Prozessor, sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und eine GeForce GTX 680 oder Radeon HD 7970 mit zwei Gigabyte VRAM.

Minimale Systemvoraussetzungen der geschlossenen Alpha
Minimum
CPU Quad-Core-Prozessor, z. B. Intel Core i5-2300 @ 2,8 GHz,
AMD Phenom II x4 955 @ 3,2 GHz
oder AMD FX-8350 @ 4,0 GHz
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 680 oder
AMD Radeon HD 7970 mit 2 GB VRAM
RAM 6 GB
OS Windows 7 SP1, Windows 8/8.1 (64-Bit)

Der am 19. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinende Ego-Shooter auf Basis der auch in Battlefield 4 und Dragon Age: Inquisition eingesetzten Frostbite-3-Engine von DICE wird keine klassische Einzelspieler-Kampagne bieten, sondern setzt vor allem auf „epische Mehrspieler-Schlachten“ mit bis zu 40 Spielern, die an bekannten Schauplätzen des Star-Wars-Universums stattfinden. Dabei spielen auch X-Wings und weitere Fahrzeuge eine wichtige Rolle, wenn der Spieler in die Rollen bekannter Charaktere schlüpft.

Zusätzlich zu den Online-Schlachten wird es unter anderem kooperative Missionen geben, die gemeinsam mit anderen Spielern oder auch alleine bewältigt werden können.

Star Wars Battlefront – Coop Missions Gameplay E3 2015