Notiz Synology DS215+ und DS715 : Neue 2-Bay-NAS ab 318 Euro gelistet

, 9 Kommentare
Synology DS215+ und DS715: Neue 2-Bay-NAS ab 318 Euro gelistet

Die DS215+ und DS715 als Nachfolger der DS214+ und DS713+ sind mit einem von Annapurna stammenden SoC auf dem Weg in den Handel. Beide von Synology bereits zur CeBIT 2015 präsentierten NAS-Systeme sind mit zwei Festplatteneinschüben ausgestattet und werden von ersten Händlern ab 318 Euro respektive 384 Euro gelistet.

Zur CeBIT hatte Synology das nun als DS715 veröffentlichte NAS noch als 715+ angekündigt. Im Vergleich zum jeweiligen Vorgänger wurde das Metallgehäuse beider Systeme neben dem neu hinzugekommenen zweiten USB-3.0-Anschluss leicht angepasst. Das DS215+ wird von Synology mit einer UVP von 327,30 Euro, das DS715 mit 392,70 Euro ab sofort an den Handel ausgeliefert. Beide Neulinge werden von ersten Händlern bei einer erwarteten Verfügbarkeit ab dem 16. Juni bereits unterhalb der Preisempfehlungen mit 318 Euro respektive 384 Euro im Sortiment geführt.

Synology DS215+ Synology DS715
SoC: Annapurna AL-212
ARMv7
1,40 GHz, 2 Kern(e), 2 Thread(s)
Annapurna AL-314
ARMv7
1,40 GHz, 4 Kern(e), 4 Thread(s)
RAM: 1.024 MB 2.048 MB
Festplatteneinschübe: 2
S-ATA-Standard: I/II/III
HDD-Format: 2,5" & 3,5"
RAID-Level: Einzellaufwerk, JBOD, RAID 0, RAID 1
I/O-Ports: 2 × LAN
2 × USB 3.0, 1 × eSATA
Wake on LAN: Ja
Verschlüsselung: AES-256 (ordnerbasiert)
Lüfter: 1 × 92 × 92 × 25 mm
Netzteil: 72 Watt (extern)
Maße (H×B×T): 157,0 × 103,5 × 232,0 mm
Leergewicht: 1,69 kg
Preis: ab 259 € 392,70 €