Windows 10 Mobile : OEMs sollen Ende September bedient werden

, 21 Kommentare
Windows 10 Mobile: OEMs sollen Ende September bedient werden
Bild: Microsoft

Fest steht: Windows 10 für Desktops und Laptops wird am 29. Juli als kostenfreies Update für Windows 7 und Windows 8.1 erscheinen. Noch nicht bekannt ist, wann Nutzer von Windows Phone 8.1 das Update auf Windows 10 Mobile erhalten werden. Zumindest für OEMs ist nun ein möglicher Zeitraum bekannt geworden.

Die Seite Neowin zitiert aus Microsoft-Unterlagen, die während einer Präsentation gegenüber Partnern zum Einsatz kamen. Demnach wird Windows 10 Mobile für OEMs ab Ende des nächsten Quartals, sprich Ende September zur Verfügung stehen. Ein anwesender Sprecher soll allerdings gesagt haben, dass der OEM-Start erst im Oktober erfolgen könnte, möglicherweise aber auch schon im September.

Dass OEMs im genannten Zeitraum auf die finale Version von Windows 10 Mobile zugreifen können, bedeutet allerdings nicht, dass im selben Zeitraum auch Endkunden das neue Betriebssystem als Update für Smartphones erhalten werden. Zwar übernimmt ab Windows 10 Mobile Microsoft selbst die Aktualisierungen, das Update auf Windows 10 Mobile ist aber unter anderem auch noch von den Providern abhängig, deren Testphasen die Veröffentlichung nach hinten verschieben können.

Neue Smartphones mit Windows 10 Mobile wurden im Gegensatz zu Laptops mit Windows 10 bisher nicht angekündigt. Laut Microsoft ist jedes Smartphone mit Windows Phone 8.1 dazu berechtigt, kostenlos auf Windows 10 Mobile zu wechseln.