Adobe : Zahlreiche Updates für Reader, Acrobat und Shockwave

, 26 Kommentare
Adobe: Zahlreiche Updates für Reader, Acrobat und Shockwave
Bild: Nick Carter (CC BY 2.0)

Nach dem gestrigen Flash-Update auf Version 18.0.0.209 hat Adobe nun 54 Sicherheitspatches für weitere Produkte veröffentlicht, von denen alleine 52 auf die PDF-Programme Reader und Acrobat entfallen. Zwei weitere Aktualisierungen stellen die Entwickler für Shockwave bereit. Adobe stuft alle Lücken als kritisch ein.

So sind Reader und Acrobat X und XI in den Versionen 10 und 11 für Windows und OS X vor allem anfällig für Denial-of-Service-Angriffe, beherbergen darüber hinaus aber ebenfalls mehrere Speicherfehler, mit welchen Schadcode auf den Rechner gelangen und ausgeführt werden kann. Daneben können über weitere Lücken Einschränkungen zur Ausführung von Java-Script-APIs umgangen werden. Insgesamt weist Adobes Security Bulletin für die PDF-Applikationen 52 sicherheitsrelevante Probleme auf. Adobe rät daher Nutzern zum sofortigen Update auf die neuen Versionen 11.0.12 und 10.1.15 von Reader und Acrobat XI und X, da mit älteren Versionen die Sicherheit der persönlichen Daten nicht mehr gegeben sei.

Neben der PDF-Software schließt Adobe zudem zwei Lücken im Shockwave Player, mit welchen ebenfalls die Kontrolle über gefährdete Systeme erlangt werden kann. Auch hier rät Adobe mit der Version 12.1.9.159 zu einem schnellen Update.

Die Liste der Entdecker ist Aufgrund der hohen Anzahl der Sicherheitslücken dieses Mal sehr lang. Dabei sticht die HP Zero Day Initiative besonders hervor, welche über die Hälfte der Lücken entdeckte.

Erst gestern hatte Adobe mit dem Update auf Version 18.0.0.209 des Flash Players für Windows und OS X zwei Lücken geschlossen, für die das Unternehmen jetzt das Security Bulletin veröffentlicht hat. Mit dieser Aktualisierung wurden zwei Lücken geschlossen, auf die Trend Micro und Fire Eye im Zuge der Überprüfung der erbeuteten Daten des Hacking-Team-Hacks gestoßen waren. Das entsprechende Linux-Update soll dagegen noch in dieser Woche erscheinen. Die Mozilla-Foundation hatte zuvor zu einer drastischen Maßnahme gegriffen und in Browsern mit älteren Versionen von Flash das Plugin deaktiviert.

Downloads

  • Adobe Acrobat Reader

    3,4 Sterne

    Programm zum Betrachten (nicht Editieren) von PDF-Dateien.

    • Version DC (2015.20.20042) Update Deutsch
    • Version DC (2015.20.20039) Deutsch
    • +7 weitere
  • Adobe Flash Player

    3,1 Sterne

    Browser-Plug-in zum Darstellen von Flash-Inhalten, also im Wesentlichen Videos und Anzeigen.

    • Version 23.0.0.207 Deutsch
    • Version 24.0.0.170 Beta Deutsch
    • Version 11.2.202.644, Linux Deutsch